KASSOGTHA: weiteres Video vom neuen Progressive Death Metal / Metalcore Album “rEvolve” und Tour mit AVATAR

Die Progressive Death Metal / Metalcore-Band KASSOGTHA hat mit “Plume” eine weiteren Video-Clip von ihrem neuen Album “rEvolve” veröffentlicht.

Im Oktober ist mit “Complacency” eine weitere Single vom Album erschienen.

“”Complacency’ personifiziert die Depression und gibt ihr eine Stimme, indem es sie zu einem hässlichen, bösartigen Monster modelliert”, erklärt Sängerin Stephany Huguenin.

Im August 2022 ist mit “Eclipse” eine weitere Single vom Album erschienen.

“Dies ist ein Lied über die Angst”, erklärt Sängerin Stéphanie Huguenin. “Die Sonnenfinsternis ist das Bild für dieses Gefühl, das alles auf einmal auslöscht und alles in Dunkelheit taucht, ohne jede Kontrolle. Mit diesem Lied habe ich in Worte gefasst, was Angst für mich bedeutet: ein unkontrollierbares, irrationales Gefühl, das alles um sich herum auslöscht und die Welt in Dunkelheit taucht. Ein Leben, das von wahnhaften Gedanken und unrealistischen Ängsten getrieben wird, die einen glauben lassen, dass das alles ist, was man jetzt wirklich ist.”

Im Juli 2022 ist mit “Venom” die vierte Vorab-Single vom Album erschienen.

“Der Song handelt von Hilflosigkeit und Selbsthass, wenn nichts mehr kontrollierbar ist, wenn wir beschlossen haben, uns dem Gift hinzugeben, das all unsere Verhaltensweisen kontrolliert”, erklärt Sängerin Stéphanie Huguenin. “Auch erzählt er davon, dass wir uns einer anderen Realität hingeben wollen, die Gegenwart vergessen und den zerstörerischen Kräften in unserem Leben bewusst freien Lauf lassen. Und das alles, während wir erkennen, dass es falsch ist, und uns dafür hassen, dass wir es zulassen.”

Im Mai 2022 ist mit “The Infinite” die dritte Vorab-Single des Albums erschienen.

“Der Song ist einer der brutalsten Songs auf dem Album”, erklärt Songwriter Mortimer. “Als Eröffnungstrack wollten wir unserem Publikum sofort zeigen, was wir vorhaben. Progressiver Death Metal. Der Song packt dich an der Kehle mit einem schnörkellosen Blastbeat-Intro, gefolgt von Chaos und Intensität, die bis zum Ende des Songs kaum aufhören.”

Im April 2022 ist mit “Before I Vanish” die zweite Single vom Album “rEvolve” erschienen.

“Der Song ist ein tauber Dialog zwischen zwei Personen, die dieselbe Person in zwei verschiedenen Zeitebenen darstellen”, erklärt Sängerin Stéphanie Huguenin. “Die eine leidet und bittet um Hilfe, die andere versucht verzweifelt, sie zu erreichen, um ihr zu zeigen, wie alles enden wird.”

Mit “Drown” ist im März 2022 eine erste Single vom Album “rEvolve” erschienen.

“Der Song handelt von einem tragischen Moment der Akzeptanz, in dem man sich entscheidet, sich dem tröstlichsten Leiden hinzugeben, weil es zumindest eine Welt ist, die man sich als Antwort auf die Welt geschaffen hat, in der man nie leben wollte”, erklärt Sängerin Stéphanie Huguenin.

“rEvolve” ist nach “A New World to Come” (2018) das zweite Album der Schweizer aus Genf, die zuvor als DEUS EX MACHINA ein weiteres Album veröffentlicht hatten. Das neue Album sei ein Konzeptalbum, das die Geschichte eines endlosen, selbstzerstörerischen Kreislaufs von Angst, Sorge und Eifersucht erzählt.

Produziert in den Fascination Street Studios in Stockholm – gemeinsam mit David Castillo (u.a. für CARCASS tätig), Linus Corneliusson (u.a. für IHSAHN tätig) und Tony Lindgren (u.a. für OPETH tätig) – ist das Album am 11. November 2022 via Klang Machine Records erschienen.

Weiterhin wird die Band die Alternative Metal-Band AVATAR zeitweise auf ihrer 2023er-Tour begleiten.

KASSOGTHA “rEvolve” Tracklist

1: The Infinite (Audio bei YouTube)
2: Before I Vanish (Audio bei YouTube)
3: Drown (Video bei YouTube)
4: Venom (Video bei YouTube)
5: Eclipse (Video bei YouTube)
6: Complacency (Video bei YouTube)
7: Awake
8: Plume (Video bei YouTube)
9: Save Us

Tourdaten AVATAR, KASSOGTHA

MAR 10 L’Olympia, PARIS, FR
MAR 11 Rockhal, ESCH-SUR-ALZETTE, LU
MAR 12 Poppodium 013, TILBURG, NL
MAR 14 Essigfabrik, COLOGNE, DE
MAR 15 Markthalle, HAMBURG, DE
MAR 16 Columbia Theater, BERLIN, DE
MAR 17 Hellraiser, LEIPZIG, DE
MAR 18 Proxima, WARSAW, PL
MAR 19 Sono Centrum, BRNO, CZ
MAR 21 Simm City, VIENNA, AT
MAR 22 Freiheitshalle, MUNICH, DE
MAR 23 Transbordeur, LYON, FR
MAR 24 Razzmatazz, BARCELONA, ES
MAR 25 La Riviera, MADRID, ES
MAR 26 LAV, LISBON, PT
MAR 28 Le Rocher de Palmer, BORDEAUX, FR
MAR 29 Ancienne Belgique, BRUSSELS, BE
MAR 30 Komplex, ZURICH, CH
MAR 31 Substage, KARLSRUHE, DE