HATH: Video-Clip vom neuen Blackened Death Metal Album “All That Was Promised”

Die Blackened Death Metal-Band HATH hat nach dem Video-Clip zu “Kenosis” mit dem Video-Clip zu “Lithopaedic” einen zweiten Track ihres kommenden Albums “All That Was Promised” veröffentlicht. Es ist nach “Of Rot and Ruin” (2019) das zweite Album der US-Amerikaner aus New Jersey.

“Es war das erste Mal, dass wir als 4-köpfige Band ein Album geschrieben haben, und wir haben das Gefühl, dass wir uns als Band weiterentwickelt haben”, erklärt die Band. “Wir wollten das, was wir auf unseren vorherigen Veröffentlichungen gemacht haben, weiter ausbauen, mit vielfältigeren Sounds und neuen Ideen experimentieren, aber wir wollten, dass diese Platte direkter und zusammenhängender ist. Am Ende haben wir ein Album herausgebracht, das dunkler und härter ist, als wir erwartet hatten.”

“All That Was Promised” wurde von Alan Douches gemastert und wird am 4. März 2022 via Willowtip Records erscheinen. Das Cover-Artwork stammt von Adam Burke.

HATH sind Gitarrist und Sänger Frank Albanese (Ex-HADEAN REIGN), Gitarrist Peter Brown (Ex-DYSTROPHY), Bassist und Sänger Greg Nottis sowie Drummer AJ Viana (COGNITIVE, Ex-HADEAN REIGN).

HATH “All That Was Promised” Tracklist

1. The Million Violations
2. Kenosis (Video bei YouTube)
3. Lithopaedic (Video bei YouTube)
4. Iosis
5. Decollation
6. Death Complex
7. Casting of the Self
8. All That Was Promised
9. Name Them Yet Build No Monument