EARTHSHAKER FESTIVAL: ohne EKTOMORF

EARTHSHAKER FESTIVAL: ohne EKTOMORF

EKTOMORF haben ihren Gig beim diesjährigen EARTHSHAKER FESTIVAL aus politischen Gründen abgesagt. Da die Veranstalter des Festivals schon im letzten Jahr eine Absage von ATROCITY aus dem gleichen Grund erhalten haben, plaudern sie nun aus dem Nähkästchen: Hier das komplette Statement.

Liebe Erdenschüttler,

Ektomorf haben Ihren Auftritt beim Earthshaker Fest leider aus politischen Gründen abgesagt.

Wie Ihr sicher mittlerweile festgestellt habt, geben wir die für das Earthshaker Fest gebuchten Bands grundsätzlich erst dann bekannt, wenn alle Details geklärt sind. So war es auch im Falle von Ektomorf, mit deren Bookingfirma alle Konditionen fixiert und von beiden Parteien bestätigt waren, so daß damit ein gültiger Vertrag für den Auftritt von Ektomorf am Earthshaker Fest 2005 geschlossen wurde. Leider gibt es andere Veranstalter, die Druck auf Bands bzw. deren Booking Firmen ausüben, damit diese nicht auf anderen Festivals auftreten, und so haben der Veranstalter des WFF Ektomorf vor die Entscheidung gestellt, entweder das WFF oder das Earthshaker Fest zu spielen. Nachdem das WFF letztes Jahr genau dieselben Methoden bei Atrocity angewendet haben, die dann letztendlich ihre Teilnahme am Earthshaker Fest 2004 auch abgesagen mussten, werden wir dieses Jahr nicht stillschweigend darüber hinweg gehen, sondern ganz offen Ross und Reiter nennen, denn das sind wir Euch schuldig, zumal das WFF KEINEN Exklusivvertrag mit dieser Band hat. Die Entscheidung ist leider gefallen, es bleibt jedem überlassen, sich zu diesen nicht nachvollziehbaren Machtspielchen seinen Teil zu denken.

Nichtsdestotrotz haben wir bereits zwei mehr als würdige Nachfolger für Ektomorf, die wir Euch in den nächsten Tagen bekannt geben werden – lasst Euch überraschen….

Stay tuned

Euer Earthshaker Team