DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit TOOL

tool-fear-inoculum-cover

War die vergangene Woche aus Sicht des Rock- und Metal-Sektors schon sehr dürftig, gibt es nun vor Weihnachten eigentlich gar nichts zu berichten. Kein einziges Genrewerk hat es neu in die Albumcharts geschafft. Zumindest gelingt TOOL mit „Fear Inoculum“ der Wiedereinstieg auf Platz 38. Der Grund dafür ist schnell erklärt: Die US-Amerikaner haben ihr aktuelles Album jüngst um eine weitere physische Version erweitert. Neben der über 80€ teuren CD-Deluxe-Box gibt es seit dem 13. Dezember 2019 auch eine „Expanded Book Edition“. Die enthält auch allerlei Schnickschnack, kostet dafür aber „nur“ 50€. Grund genug für manche Sammler endlich oder erneut zuzuschlagen.

Ansonsten ist das zweite DIE ÄRZTE-Album „Im Schatten der Ärzte“ auf Platz 48 eingestiegen. Weitere Platzierungen gibt es schlicht nicht. Dafür mussten NIGHTWISH Federn lassen: Nach der Top 10-Platzierung für „Decades: Live In Buenos Aires“ geht es nun abwärts bis auf Rang 59. THE WHO verlassen die besten Zehn ebenfalls, fallen jedoch nur auf Position 18.

In diesem Sinne freuen wir uns auf 2020, wo wir hoffentlich bald wieder mehr Bewegung sehen werden. Wir wünschen schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr!

Deutsche Albumcharts vom 20. Dezember 2019

Top 10
6. (10) DIE TOTEN HOSEN: „Alles ohne Strom“

Top 20
11. (21) RAMMSTEIN: „Rammstein
15. (14) LINDEMANN: „F & M“
18. (5) THE WHO: „Who“

Top 40
34. (35) THE BEATLES: „Abbey Road“
36. (WE) TOOL: „Fear Inoculum“
38. (53) QUEEN: „The Platinum Collection – Greatest Hits I, II & III“

Top 50 und weitere
48. (-) DIE ÄRZTE: „Im Schatten der Ärzte“
52. (65) VOLBEAT: „Rewind, Replay, Rebound“
59. (8) NIGHTWISH: „Decades: Live In Buenos Aires
66. (58) FAUN: „Märchen & Mythen“
67. (69) NICK CAVE AND THE BAD SEEDS: „Ghosteen“
73. (83) QUEEN: „Greatest Hits“

Quelle: mtv.de

Florian Schaffer
Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.