DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit ASP, KNASTERBART, CATTLE DECAPITATION

DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit ASP, KNASTERBART, CATTLE DECAPITATION

Auch der Dezember startet eher langsam. In den Albumcharts gibt es nur wenig Neues zu vermelden, während sich gleichzeitig AVATARIUM und SODOM nach nur einer Woche wieder verabschieden müssen.

Knapp hinter der PINK FLOYD-Compilation „The Later Years: 1987-2019)“ (#18) schafft es zumindest ASP mit seinem exzentrischen Konzeptwerk „Kosmonautilus“ in die Top 20. Platz 20 ist kein schlechtest Ergebnis und dennoch die schwächste Platzierung für die Gothic Rock-Formation seit „Requiembryo“ aus dem Jahr 2007, das es seinerzeit nur auf Rang 38 geschafft hatte.

Nicht ganz die Top 50 knacken KNASTERBART: Die Folk Rock-Supergroup bestehend aus Mitgliedern von VERSENGOLD sowie MR HURLEY & DIE PULVERAFFEN platzieren sich mit „Perlen vor die Säue“ erstmals in den Charts (#52). Auch CATTLE DECAPITATION feiern einen Rekordeinstieg: „Death Atlas“ schafft es auf Platz 56 – der Vorgänger „The Anthropocene Extinction“ (2015) landete seinerzeit nur auf Position 88.

Neues von NIGHTWISH

Mehr gibt es für diese Woche tatsächlich nicht zu berichten. Immerhin dürfen wir uns sicher sein, dass beim nächsten Mal mit NIGHTWISH ein sicherer Charteinstieg zu vermelden sein wird – auch wenn es sich bei „Decades – Live In Buenos Aires“ lediglich um eine Live-Veröffentlichung handelt. Außerdem neu erhältlich: „The Dead Light“ von FEN, „The Lost Chapters Volume 2“ von JASTA und die Live-CD „Hello, You Bastards: Live In Reno“ von STONE SOUR. Vielleicht sehen wir ja auch die neue RUNNING WILD-EP „Crossing The Blades“. Abwarten und Tee trinken, heißt es so schön.

Deutsche Albumcharts vom 6. Dezember 2019

Top 10
04. (1) LINDEMANN: „F & M“
07. (3) DIE TOTEN HOSEN: „Alles ohne Strom“

Top 20
18. (-) PINK FLOYD: „The Later Years: 1987-2019)“
20. (-) ASP: „Kosmonautilus“

Top 30
24. (23) RAMMSTEIN: „Rammstein
29. (42) THE BEATLES: „Abbey Road“

Top 50 und weitere
51. (40) FAUN: „Märchen & Mythen“
52. (-) KNASTERBART: „Perlen vor die Säue“
55. (57) QUEEN: „The Platinum Collection – Greatest Hits I, II & III“
56. (-) CATTLE DECAPITATION: „Death Atlas“
63. (58) VOLBEAT: „Rewind, Replay, Rebound“
65. (52) NICK CAVE AND THE BAD SEEDS: „Ghosteen“
86. (WE) QUEEN: „Greatest Hits“
88. (WE) THE BEATLES: „The Beatles“

Quelle: mtv.de

Florian Schaffer
Florian hat von 2008 bis 2015 Reviews und Live-Berichte für vampster geschrieben. Seit 2019 ist er wieder mit dabei. Lieblingsbands: AMORPHIS, ARCHITECTS, BARONESS, CULT OF LUNA, DARK TRANQUILLITY, GHOST BRIGADE, IN FLAMES, THE OCEAN. Genres: Black Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Metalcore, Post Metal, Progressive, Rock, Thrash Metal.