DEE DEE RAMONE: An Überdosis gestorben

Der Basist und Mitbegründer der RAMONES, Dee Dee Ramone, ist im Alter von 49 Jahren, nach Angaben der kalifornischen Polizei, an einer Überdosis gestorben. Ramone wurde am Mittwochabend leblos von seiner Frau auf dem Sofa in seiner Wohnung in Hollywood gefunden. Neben der Leiche befand sich ein Spritzenbesteck, welche Droge er sich spritzte, ist aber noch unklar. Dee Dee Ramone, der mit bürgerlichem Namen Douglas Glenn Colvin hieß, war erst vor wenigen Wochen in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden.

Der Basist und Mitbegründer der RAMONES, Dee Dee Ramone, ist im Alter von 49 Jahren, nach Angaben der kalifornischen Polizei, an einer Überdosis gestorben. Ramone wurde am Mittwochabend leblos von seiner Frau auf dem Sofa in seiner Wohnung in Hollywood gefunden. Neben der Leiche befand sich ein Spritzenbesteck, welche Droge er sich spritzte, ist aber noch unklar. Dee Dee Ramone, der mit bürgerlichem Namen Douglas Glenn Colvin hieß, war erst vor wenigen Wochen in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen worden.