BLASPHEMER: Track vom neuen Album „The Sixth Hour“ über die Qualen von Jesus

BLASPHEMER: Track vom neuen Album „The Sixth Hour“ über die Qualen von Jesus

Die italienische Blackened Death Metal-Band BLASPHEMER hat mit „Hail, King Of The Jews!“ einen weiteren Track ihres kommenden Albums „The Sixth Hour“ veröffentlicht. Zuvor ist bereits ein Video-Clip zu „The Deposition“ erschienen..

Es ist nach „On the Inexistence of God“ (2008) und „Ritual Theophagy“ (2016) das dritte Album der Band rund um Gitarrist und Bandgründer Simone Brigo (BEHEADED). Weitere Bandmitglieder sind Sänger und Bassist Clod „The Ripper“ De Rosa, Gitarrist Nicolò Brambilla (EKPYROSIS, Ex-DAEMONIAC) sowie Drummer Davide Cazziol.

„The Sixth Hour“ ist ein Konzeptalbum, dessen Hauptthema der Kreuzweg ist, aber auch von den letzten Tagen von Jesus Christus erzählt und den Pfad zwischen Gethsemane und Golgotha beleuchtet. Das Ziel von BLASPHEMER ist es dabei, Jesus als einfachen Menschen abzubilden und seine Qualen musikalisch umzusetzen. Technische Unterstützung bekam die Band in den polnischen Hertz Studios.

„The Sixth Hour“ von BLASPHEMER wird am 24. Januar 2020 via Candlelight Records erscheinen.

BLASPHEMER „The Sixth Hour“ Tracklist

01 – Let Him Be Crucified
02 – Hail King Of The Jews! (Audio bei YouTube)
03 – The Stumbling Block
04 – Stabat Mater
05 – Blessed Are The Wombs That Neve
06 – Lord Of Lies
07 – Via Dolorosa
08 – The Robe Of Mockery
09 – I.N.R.I.
10 – The Sixth Hour
11 – The Deposition (Video bei YouTube)
12 – De Profundis

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.