ABHORIA: dritter Track vom neuen Black Metal Album “Abhoria” aus Los Angeles

Die US-amerikanische Black Metal-Band ABHORIA hat mit einem Video-Clip zu “Sunless” einen dritten Track ihres kommenden und selbstbetitelten Albums veröffentlicht. “Dieser Track wurde geschrieben, um die Hoffnungslosigkeit der dystopischen Landschaft zu beschwören, auf der das Album aufgebaut ist”, sagt Gitarrist Vor. “Ich habe das Gefühl, dass “Sunless” auch Hand in Hand mit dem Coverbild von Adam Burke geht: Man kann sich verzweifelte Menschen vorstellen, die sich durch eine unerbittliche Einöde schleppen, in der vergeblichen Hoffnung, dass sie Rettung finden.”

Im Dezember 2021 ist mit “False Idols” der zweiten Vorab-Track des Albums erschienen. Zum Song meint Gitarrist Vor: “Ich habe das Gefühl, dass es den Black Metal der 90er Jahre verkörpert, der mich zum ersten Mal mit der Szene in Berührung brachte, aber mit einem modernen Touch. Textlich geht es um Menschen, die sich als gottgleiche Wesen präsentieren, in der Hoffnung, dass andere den Hype glauben, nur um dann als Betrüger entlarvt zu werden.”

Mit “Mountebank” hat die Band schon zuvor einen ersten Vorab-Track veröffentlicht. Beim Song dreht es sich um einen Betrüger, der sich für ein “kleines Opfer” ein besseres Leben verspricht.

“Abhoria” ist das erste Album des Trios aus Los Angeles und wurde von Shane Howard (MARTRIDEN) in den Sawn & Quartered Studios produziert. Das Cover-Artwork stammt von Adam Burke (u.a. für UNLEASH THE ARCHERS tätig). Erscheinen wird das Album am 4. Februar 2021 via Prosthetic Records.

“Es gibt nicht viel Hoffnung auf diesem Album”, ergänzt Gitarrist Vor. “Es handelt von verzweifelten Menschen, die in einer unerbittlichen Welt ums Überleben kämpfen, und von denen, die versuchen, die Hoffnungslosigkeit anderer auszunutzen.”

ABHORIA “Abhoria” Tracklist

1. False Idols (Audio bei YouTube)
2. Mountebank (Video bei YouTube)
3. The Thorn
4. Byzantine Promises
5. Grave Expectations
6. Unevangelized
7. Hollow
8. Sunless (Video bei YouTube)