DORIAN HUNTER: Folge 21 – Herbstwind [Hörspiel]

DORIAN HUNTER: Folge 21 – Herbstwind [Hörspiel]

Der Secret Service findet eine Videoaufnahme von einer Trauerrede, bei der Bestatter Howard Little plötzlich mit veränderter Stimme aus einem nur lokal veröffentlichten Gedichtband namens Herbstwind spricht. Die Technikexperten vom Service finden heraus, dass diese Aufnahme nicht gefälscht ist. DORIAN HUNTER reist nach Schottland, um in Littles Bestattungsinstitut undercover als Särge zimmernder Tischlermeister zu arbeiten. Dabei kommt DORIAN HUNTER auf die Spur des nahe gelegenen Altenheims Haus der Stille, in dem recht seltsame Sitten herrschen. Hunter bekommt die Gelegenheit, dort einen Nebenjob anzunehmen und schnüffelt weiter. Allmählich verdichten sich die Seltsamkeiten und als ein Mr. Sinclair auftaucht, nehmen die Dinge eine bizarre Wendung.

Zunächst: Nachdem ich nicht gerade großer JOHN SINCLAIR-Fan bin, stand ich diesem Hörspielcrossover recht skeptisch gegenüber. Fakt ist aber, dass die Bedenken grundlos waren und DORIAN HUNTERs 21. Einsatz wie üblich große Unterhaltung bietet. Dämonen-Killer-Badass trifft auf Geisterjäger-Gentleman, und dass es hierbei zu spaßigen Situationen kommt, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Herbstwind ist nun die eine Hälfte der Geschichte, in Ein Leben unter Toten, Folge 83 von JOHN SINCLAIR, wird die andere Seite betrachtet. Beide Folgen funktionieren aber auch unabhängig voneinander. Allerdings hat JOHN SINCLAIR einen guten Tag, so dass auch sein Hörspiel absolut in Ordnung geht. In Herbstwind tritt Sinclair erst recht spät und außerdem nicht besonders oft auf, umgekehrt ist es genauso. Dafür gibt es nette Wortgefechte zwischen den beiden grundsätzlich anderen Helden und am Ende harmonieren die Beiden trotz einer kleinen Meinungsverschiedenheit prächtig. In Bezug auf die DORIAN HUNTER-Serienchronologie sticht Herbstwind außerdem etwas heraus, das Hörspiel muss zwischen den Ereignissen in Der Folterknecht und Schwestern der Gnade eingeordnet werden.

Der große Unterschied zwischen Herbstwind und Ein Leben unter Toten ist, dass die unheimlichere Atmosphäre, die gruseligen Momente auf Seiten DORIAN HUNTERs sind. Und daran hat die unheilschwangere Geschichte des Gedichtbandschreibers Noswar erheblichen Anteil. Ebenso ist Herbstwind atmosphärisch sehr stimmig, auch wenn das Tempo des Hörspiels gedrosselt werden musste, um das zu erreichen. Dazu kommt der wie üblich dunkle Soundtrack, die souveräne Inszenierung und natürlich der Sprecherstab, auch wenn der mit der entsprechenden JOHN SINCLAIR-Folge größtenteils übereinstimmt. Jürgen Prochnow hat einen schönen Auftritt als Doc Rawson und wird so sicherlich zum besten Gegner DORIAN HUNTERs seit langem. Auch Gerlinde Dillge als boshafte Altenheimleiterin Blanche Everett und Peter Woy als schmieriger Bestatter Howard Little können massiv punkten. Zu Thomas Schmuckert als DORIAN HUNTER und Frank Glaubrecht als JOHN SINCLAIR müssen keine weiteren Worte verloren werden – bei den beiden Helden ist alles in Butter.

In Sachen Marketing ist dieses Zusammentreffen natürlich ein hervorragender Schachzug. Die unbekanntere Serie DORIAN HUNTER kann JOHN SINCLAIR-Hörer für sich gewinnen, auch weil sich Hunter so herrlich trocken und fies präsentiert. JOHN SINCLAIR hingegen gewinnt durch den Auftritt in Herbstwind etwas Pepp zurück. Am Ende bleibt also nach einer Menge vernichteter Untoter in einem großen Finale, einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit und einer Meinungsverschiedenheit, ob es Ghoule oder Ghouls heißt, ein absolut positiver Gesamteindruck, der auch die vergangene, etwas schwächere DORIAN HUNTER-Episode Devil´s Hill locker wieder wett macht, mit dem bisherigen Serienhighlight Richtfest aber auch nicht ganz mithalten kann. Wie dem auch sei: Höllenwesen vernichtet, Crossover geglückt.

Veröffentlichungstermin: 19. April 2013

Spielzeit: 72:05 Min.

Line-Up:
Thomas Schmuckert – Dorian Hunter
Jürgen Prochnow – Doc Rawson
Peter Woy – Howard Little
Gerlinde Dillge – Blanche Everett
Frank Glaubrecht – John Sinclair
Evelyn Gressmann – Lady Sarah Goldwyn
Manfred Liptow – Glen Hoskins
Frank Felicetti – Donald Chapman
Evamaria Barth – Diane Coleman
Maria Mägdefrau – Lory Brendshaw
Uwe Hügle – Ryan Hutchinson
Gudo Hoegel – Wirt Sean Cunningham

In weiteren Rollen: Carla Becker, Marianne Bernhardt

Marco Göllner – Skript, Regie und Ton

Produziert von Dennis Ehrhard, Zaubermond Verlag
Label: Folgenreich / Universal

Homepage: http://www.dorianhunter.de
Mehr im Netz: http://www.facebook.com/pages/Dorian-Hunter-D%C3%A4monen-Killer/227891557024

Captain Chaos
Ehemann, Vater, Musikenthusiast, Plattensammler, Trauerbegleiter, Logistiker, Autor, Wandergeselle