Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

DxBxSx: Helden? Nein, danke. [Brainstorming]

DxBxSx: Helden? Nein, danke. [Brainstorming]

Mit Zugriff haben DxBxSx überrascht. Mich auf jeden Fall, wen sonst noch, kann ich nicht beurteilen.
Anklang gefunden haben sie aber – und das offensichtlich bei einer breiteren Masse – was nicht zuletzt auch die erfolgreich absolvierte SANTA PSYCHEDELICA-Tour mit diversen Labelkollegen beweist. Grund genug also, die Drei um einen Gehirnsturm zu bitten:

(allg. Info: nicht wundern, die Fragen wurden zu unterschiedlichen Zeitpunkten beantwortet!)

 

 

 

1. Zugriff
Stevie: Ist immer noch nicht ausverkauft!!!

Timo: Das letzte Wort das fällt bevor die Tür eingetreten wird und als Plattentitel so schön vieldeutig.

Angel: Es soll ja nicht selten vorkommen, dass das SEK auf der Suche nach Schwerverbrechern die falsche Wohnung stürmen. Dagegen gibt es nur einen wirksamen Schutz: kommt auf unsere Konzerte und holt euch kostenfreie Ihr habt die falsche Tür-Aufkleber! Den auf die Wohnungstür geklebt und ihr seid sicher! Und wie ich gehört habe, bei einigen Menschen die Platte des Jahres 2011. So sei es!

2. Bandgeschichte
Stevie: Kann ich ja leider nicht ganz so viel zu sagen, da ich ja „erst“ seit zwei Jahren dabei bin! Aber der Drummerverschleiß ist ja bei DxBxSx bekanntlich sehr hoch und ich habs immerhin schon auf Platz zwei der am längsten Spielenden geschafft, warum auch immer…

Timo: Die ist lang… oder auch nicht. 2008 standen wir (Angel & Timo) ohne Drummer da, haben lange, lange gesucht bis uns ein Anruf ereilte, mit dem wir nicht gerechnet hätten und jetzt sitzt Stevie an der Schießbude seit Ende 2009 und damit geht die Geschichte eigentlich erst so richtig los!

3. BLINK 182
Stevie: Konnt ich noch nie was mit anfangen! Aber die Bedeutung dieses miesen Bandnamens würde mich trotzdem mal interessieren…

Timo: Stadion-Punk – ich versteh die Frage nicht!

4. Santa Psychedelica
Stevie: Ich hasse Weihnachten und Psychedelic machen wir auch nicht! Warum fahren wir da eigentlich mit? Aber so eine kleine Tour zwischen den Feiertagen ist schon eine ganz feine Sache, auch wenn das Motto nicht wirklich zu uns passt! Oder besser, wir nicht zum Motto!

Timo: War ein wirklich grosser Spass. Volle Hütten in allen drei Städten, gutes Publikum, nette Bands und HYPNOS 69 sind live einfach immernoch eine Macht!

Angel: War für uns ein netter Jahresabschluß. Leider konnten wir in den drei Tagen nur in Dresden unser Konzept der Extrawurst durchziehen. Als Aftershowact angekündigt und musikalisch auch ein wenig ausserhalb des Line-Ups hatten wir eine kleine PA mit, um uns auf Publikumsebene separiert von der Bühne zu plazieren. Ein großer Spaß, nicht nur für uns!

5. Sorry
Stevie: Darf doch gar nicht mehr gespielt werden! Eigentlich ein ganz guter Song, aber irgendwie passte er irgendwann einfach nicht mehr ins Live-Set! Auch zur Freude des einen oder anderen!

Timo: Männer lieben Mutti.

Angel: Der einzige englischsprachige Song auf dem Album. Wohl so was wie ein Überbleibsel aus alten Tagen. Eine wirklich sehr knappe Abrechnung mit meiner Familie, musste einfach raus.

6. Inspiration
Stevie: Joah, brauch ich auf jeden Fall oft, weil ich eher selten richtig gute Ideen für nen Beat habe. Also zieh ich vor der Probe immer noch ausreichend Musik rein, und versuch mir was gutes zusammen zu klauen. Aber spätestens wenn ich die Sticks in der Hand halte, hab ich die zusammengeklauten Beats wieder vergessen! Scheiß Verpeilung…

Timo: Kommt meistens wenn man sich so richtig schön über etwas ärgert.

Angel: Bei mir ist das alltägliche Inspiration. Dazu kommt aber noch die Motivation. Wenn du nen Gig spielst, interessiert die Leute weniger, was dich inspiriert, sondern wie du agierst und ob du es schaffst, sie zu begeistern. Das ist meine Motivation.

7. GLOWSUN
Stevie: sind mir positiv beim letzten STONED FROM THE UNDERGROUND aufgefallen, machen nicht so typischen Stoner wir ihr Name vielleicht vermuten lässt, soweit ich mich erinnern kann. Aber zum Santa Psychedelica passen sie schon sehr gut, denke ich. Wird den Leuten gefallen…

Timo: Hab ich auf SFTU zum ersten mal gesehen und fand sie richtig gut, jetzt auf der Santa Psychedelica hatten sie das Pech immer die erste Band zu sein und da kam meistens das Essen so dass ich sie eigentlich nie gesehen habe…

8. Albumcover
Stevie: Ist mindestens genauso wichtig wie die Musik, die auf dem Album ist! Besonders bei Vinyl…

Timo: Entworfen von Mareike Walter, und hat für sehr gespaltene Reaktionen gesorgt, dass haben wir natürlich auch gewollt. Ich persönlich finde es grossartig – aber es macht natürlich nur auf Vinyl Sinn, weil es auf der CD einfach zu klein ist…

Angel: Ich hätte nach Erscheinen des Albums eine geil oder scheiße?-Liste schreiben sollen. Wär bestimmt interessant gewesen. In Anbetracht des Zeitdrucks bei der Erstellung des Artwork ist es doch ganz nett geworden, finde ich. Vielen Dank noch mal an Mareike und Gunnar für die schnelle und gute Arbeit! Die Frage ist nur, wessen Griff Gensch da eigentlich sieht? Zeit für ein Amboss Quiz, oder?

9. Erster Auftritt
Stevie: War zur Abizeit Ende 2001. Die Musikkurse mussten das Programm fürs Weihnachtskonzert in der Kirche gestalten und sich in mehrere Gruppen aufteilen. Unser Projekt hieß Burning Cross und der Song passenderweise Fuck The Pope! Unser Song bestand als einziger aus Rockelementen was für Abwechslung am Abend sorgte und deshalb auch mit Abstand den meisten Applaus erntete! Die 15 Punkte gabs dann trotzdem nicht, weil irgendjemand von uns sein Bier auf dem Altar abgestellt hatte… Aber das wars wert…

Timo: Bei mir: Irgendwann in den ganz frühen Neunzigern und sicherlich alles andere als legendär. Ein Haufen pubertierender Jungs die Deutschpunk gemacht haben, keiner konnte spielen und es klang bestimmt sehr schlimm.

Angel: Kann ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. Ich glaub da hab ich Schlagzeug gespielt und jämmerlich versagt.

10. Bestes Erlebnis 2011
Stevie: Auf jeden Fall die drei Record-Release-Parties von Zugriff! Fand die Idee, gleich drei Parties zu machen von Anfang gut, hatte aber auch n bisschen Bedenken, ob auch alle drei Abende so richtig gut besucht sein werden. Aber alle drei Läden waren dann brechend voll und einfach jeder hatte Spaß, diesmal wirklich!

Timo: Fete de la Musique in der Jägerklause Berlin. Der Laden übervoll, der Schweiß is von den Wänden getropft – so wie eine RocknRoll Show sein soll! Wurde allerdings fast von der Santa Psychedelica Show in Dresden getoppt. Wir in der Ecke vom Laden, ebenerdig und ein wild gewordener Haufen Leute die auf unseren Effekten rumspringen und abgehen! Das war wirklich so, wie es sein soll!

Angel: Kann ich nich so festmachen. Ich bin immer froh auf irgendeiner Bühne zu stehen. Das sind immer die besten Erlebnisse! Privat gibt’s da natürlich auch Einiges, ist aber schon an die Bild verrammscht!

11. Hippies
Stevie: Gibt’s hier in Berlin auch mehr als genug von! Die meisten von denen sitzen wahrscheinlich grad am Rechner und versuchen um jeden Preis n Ticket für die Fusion zu bekommen, ohne zu wissen wer da überhaupt spielt! Versteh ich bis heute nicht, diese Menschen…und das nicht nur aus diesem Grund…

Timo: Oh mein Gott. Natürlich ein ganz schlimmes Schimpfwort, und das bestimmt auch zu Recht wenn man nich so auf Batik, Esoterik, Goa und Gruppenkuscheln steht. Auf der anderen Seite vielleicht auch nur Leute denen der aktuelle Szene Dresscode herzlich egal ist, die nich zufrieden mit den aktuellen Umständen sind und sich das Hoffen auf eine bessere Welt nicht nehmen lassen wollen. Und ziemlich wahrscheinlich sind wir für die meisten Punks Hippies, so wie wir für die meisten Hippies Punks sind. Am Ende: Wen kümmerts!

Angel: Sind das nich die, die diesen Stoner-Punk zelebrieren?

12. Ihr in 30 Jahren
Stevie: 2041: DxBxSx sichern sich zum 20. mal in Folge den Titel Most Invalid Band! Angel hat mittlerweile chronisches Fieber, Timo hat regelmäßige Nasen-OP´s, weil er ständig über seinen eigenen Bart stolpert und sich auf die Fresse packt und ich besteh nur noch aus künstlichen Gelenken.

Timo: Über 60 – mal schauen was kommt…

Angel: Das meine beiden Kollegen das schaffen denk ich schon. Ich persönlich plane da nicht so weit. Das würde bedeuten, so einiges in meinem Leben grundlegend zu ändern und soweit bin ich noch nicht. Toi, toi, toi, vielleicht gibt’s ja ne DxBxSx-Reunion-Tour!

13. Helden
Stevie: Meine Becken!!! Ich liebe euch, auch wenn ihr irgendwann nicht mehr könnt!!!

Timo: No Gods No Masters.

Angel: Kann ich gar nichts mit anfangen. Vorbilder ja ok, aber Helden? Nein danke.

14. Berlin is sooo geil!
Stevie: Jaja, häng noch ein paar ooooos mehr ran, dann hab ich die ganzen Schwaben und Feiertouris auch bald hier im Wedding, da freu ich mich richtig drauf…

Timo: Das Gerücht hält sich hartnäckig.

Angel: Ich hätte niemals geglaubt, dass der Song z.B. in München vom Publikum gefordert wird.

 (c)

15. größter Traum
Stevie: Ich nehm jetzt mal die Standardantwort: Von der Musik leben können! Und das ist beim meinem Gehalt auch gar nicht so schwer, mit Musik mehr zu verdienen. Und ehrlich gesagt verheize ich mir Knie und Rücken lieber beim Schlagzeug spielen als bei der Arbeit im Kindergarten!

Timo: ..alle Türen standen offen, die Gefängnisse leer, es gab keinen Hass und keine Kriege mehr…

Angel: Ohne Scherz: eine Welt ohne Gewalt, Ausbeutung und Diskriminierung!

16. DRIVE BY SHOOTING
Stevie: Ja das mit den X´n im Namen ist schon eine sehr komplizierte Sache, schnallt nicht jeder Veranstalter.

Timo: DxBxSx sieht einfach besser aus, auch wenn natürlich niemand weiß wie es ausgesprochen werden soll.

Angel: Oder Die Berliner Strolche, oder Die Bösen Stiefkinder(von ELEKTROHASCH), oder Drei Bier Später, oder…

17. Lieblingsplatte
Stevie: oh oh, hmmm… ist mir grad zu anstrengend! Ändert sich aber sowieso alle paar Wochen.

Timo: Eine?! Geht nicht! Bei mir zur Zeit: Murder City Devils – Thelema, Zen Guerrilla – Trance States in Tongues, IRON MAIDEN – alles in den 80ern, Hot Snakes – Audit in Progress.

Angel: Die nächste DxBxSx-Scheibe, die hoffentlich dieses Jahr erscheint.

18. Bier
Stevie: Oh ja, das 18. Bier 🙂 Auf dem Weg zum Gig vereinbaren wir ja immer so tolle Trinkregeln, wenn wir mal später auf die Bühne müssen und bis dahin außer Trinken nichts zu tun haben! Aber an die Regeln hat sich noch nie einer gehalten! Also wenn ihr mal n schlechten Gig von uns seht, sorry 🙂

Timo: Fluch und Segen.

Angel: Mehr Bier! Und nicht vergessen Pfand gehört daneben!

19. Ohrwurm
Stevie: Egal ob guter oder schlechter Song, er nervt!

Timo: Rettet einen manchmal über den Tag oder versaut ihn weil es doch wieder nur die neue Robbie Williams Single ist.

Angel: Ganz böse Sache ist das! Bei mir bleiben meistens ganz miese Sachen hängen – so Radiozeug oder Werbescheiß. Manchmal auch Frisches aus ner Bandprobe, das ist dann schon angenehmer!

20. Beste Angewohnheit
Stevie: Hab ich mir abgewöhnt!

Timo: Frag mich nach meiner Schlechtesten aber nich nach meiner Besten – Eigenlob stinkt.

Angel: Bei mir is es Pünktlichkeit. Ist zwar voll blöd, wenn du allein irgendwo auf irgendwen oder irgendwas wartest, aber mir ist es wichtig und ich werde es mir auch nicht abgwöhnen. Viel Zeit zum Nachdenken und für Inspiration!

21. Revolution
Stevie: Da gabs ja dieses Jahr so einige! Hoffentlich ändert sich für die Völker da unten wirklich was zum Positiven. Sieht ja in manchen Ländern wie z.B. Ägypten grad eher nicht so aus.

Timo: Sollte kommen, wird aber nicht.

Angel: Hat auch was mit Pünktlichkeit zu tun, weil wenn alle kommen wann sie wollen, ist natürlich niemand 13 Uhr am O-Platz! Aber unvermeidlich, um meinem größtem Traum näher zu kommen. Und Vorsicht, ist nich immer drin, was draufsteht!

22. Schlechtestes Album
Stevie: Also ich bin ja ein großer MUDHONEY-Fan. Aber ihr Album „My Brother The Cow“ ist wirklich unglaublich schlecht!!! Zum Glück ist es so mies, dass es irgendwie auch schon wieder geil ist…

Timo: Das angekündigte KYUSS LIVES Album.

23. RIP REISER (ja, ich als bekennender Rechtschreibfanatiker habe mich verschrieben..)
Stevie: Rip? Ja der ruht schon eine ganze Weile! Und er hatte ja bis vor Kurzem das Privileg, dies nicht auf einem Friedhof tun zu müssen. Die Scherben hab ich mir vor DxBxSx nie wirklich angehört, mittlerweile finde ich die ersten Alben ganz gut! Aber RIO REISER solo muss ich mir zu Hause nicht anhören, ist mir vom Sound her dann doch ein bisschen dolle 80er…

Timo: Angeblich klingt unser Sänger ja wie RIO. Ich hör das nicht, davon aber mal ganz abgesehen sind die Ton, Steine,Scherben die wahrscheinlich beste und wichtigste Band Deutschlands, und wenn das nicht dann doch zumindestens für mich. Langer Rede kurzer Sinn, ich hör die Ähnlichkeit so nicht, wir nehmen es aber einfach als riesen Kompliment…

24. Letzte Worte
Stevie: Jetzt schon??? Wir haben doch noch genau ein Jahr bis zur Apokalypse!

Timo: So weit isses ja noch nicht, wir wollen schon noch ein bißchen bleiben… OK: Hört doch mal rein, kommt zu unseren Konzerten und bringt ein paar Kumpels und gute Laune mit.