VA: Kultur Ruine die ersten 10 Jahre

VA: Kultur Ruine die ersten 10 Jahre

Leider hatte ich persönlich noch nicht die Gelegenheit bei normalem Discobetrieb die Kultur Ruine in Karlsruhe auf zusuchen. Und das, obwohl es die Kultur Ruine nun ihr zehn Jähriges Bestehen feiert. Aus diesem Grund hat man sich dazu entschlossen, die CD “Kultur Ruine Die ersten 10 Jahre” herauszubringen. Wenn man sich die Tracklist dieser Doppel CD anschaut, bekommt man direkt Lust der Kultur Ruine einen Besuch abzustatten. Es sind namhafte Bands wie ASP, UMBRA ET IMAGO, THE BIRTHDAY MASSACRE, VNV NATION, SARA NOXX oder CATASTROPHE BALLET vertreten. Doch nicht genug damit, dass die Songauswahl exzellent getroffen wurde, nein es sind auch noch exklusive Remixe von DRACUL “Violence (exklusiv Mix)”, UMBRA ET IMAGO “Lieber Gott (Miggemix)”, UMBRA ET IMAGO “Starker (Birkenbeil Rmx)” und CATASTROPHE BALLET “Consequently (Sexy Mozart Edit)” zu hören.

Nur hätte ich mir bei einer solchen Jubiläumscd gut vorstellen können, dass man Songs aus den letzten 10 Jahren Discobetrieb zusammen stellt, doch vielmehr wurden hier überwiegend neuere Songs verwendet. Was natürlich schade ist, da man sonst nicht nur einen Sampler der momentanen Clubhits, sonder eben einen zehn jährigen Rückblick hätte, was wiederum die CD von den sonstigen erhältlichen Sampler abheben würde. Dennoch war die Songauswahl bedacht und es wurde darauf geachtet, dass möglichst jede Sparte mit mindestens zwei Songs vertreten ist. So findet sich auf der CD unter anderem HYPOCRISY mit “Apocalypse” für den Metal-Bereich. Das Mittelalaterfolk wird mit CULTUS FEROX “Virelai” bedient, und die Electro Ecke mit beispielsweise MIND.IN.A.BOXs “Change”

Wenn das Discoprogramm ebenfalls so abwechslungsreich wie diese CD ist, sollte man mal in Karlsruhe vorbei schauen, denn zumindest auf dieser CD ist nun wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.

Veröffentlichungstermin: 01.08.2005

Spielzeit: 1:18:34 / 1:18:19 Min.

Tracklist:
Disc 1:

DRACUL: Violence (Exklusi Mix)

ASP: Ich will brennen

UNHEILIG: Die Muse

CEMATORY: Tick Tack

GARDEN OF DELIGHT: Black Mass

UMBRA ET IMAGO: Lieber Gott (Miggemix)

THE BIRTHDAY MASSACRE: Lovers End

AMBER: Die Ranken

FAUN: Egil Saga

FLESH FIELD: Haven

DISMANTLED: Exit

PANZER AG: Filth God

RE:/LEGION: Legion

POLARLICHT 4.1: Überflieger

AZRAEL 69: Killing Me

PSYCHE: 15 Minutes

Disc 2:

:WUMPSCUT:: Rise Again

UMBRA ET IMAGO: Starker (Birkenbeil Rmx)

VNV NATION: Electronaut

THE RETROSIC: Total War

FUSSPILZ 11: Feiert F11!

STENDAL BLAST: Schmutzige Hände

JANUS: Ich Will Seinen Kopf

SARA NOXX: Vampire

MIND.IN.A.BOX: Change

CATASTROPHE BALLET: Consequently (Sexy Mozart Edit)

SCREAMING BANSHEE AIRCREW: Uproot Them

PINK TURNS BLUE: Now’s The Time

HYPOCRISY: Apocalypse

AGATHODAIMON: Faded Years

SALTATIO MORTIS: Salz Der Erde

CULTUS FEROX: Virelai