THOMSEN: III

Sieben Jahre nach ihrem Longplayer „Unbroken“ präsentieren THOMSEN mit ihrem dritten Album (Überraschung!) „III“ eine Mischung aus traditionellem Heavy Metal und eher forschem Power Metal in einer Schnittmenge aus ACCEPT, SAXON und JUDAS PRIEST. Was sich damit natürlich erst mal äußerst viel versprechend anhört und mit „Rise“, „Fight“ und „Nightfall“ auch genauso los geht.

Traditioneller Heavy Metal

Das Niveau der ersten drei Uptempo-Nackenbrecher kann man dann über das gesamte Album aber leider nicht mehr halten, hat mit dem eintönigen, stumpfen „Forget It“, dem 08/15 Song „Passion“ (in dem der Refrain viel zu oft wiederholt wird) und der infantilen akustische Umsetzung der “Hänschen Klein”-Melodie im letzten Part von ‘Turn On The Light’ auch drei echte Stinker an Bord.

Ultrafette Produktion von Mastermind Charlie Bauerfeind

Insgesamt wird einfacher, geradliniger Metal runter gebraten, der durch den sehr modernen Mix und das Mastering von Charlie Bauerfeind, ultrafett aus den Boxen bläst und besonders beim Autofahren so richtig Spaß macht.

Fronter Jürgen Wolfes, der auch schon auf dem Debütalbum 2009 zu hören war und für Herman Frank das 2000er MOON DOC Album „Realm Of Legends“ einsang, hat eine sehr wieder erkennbare Stimme, gibt der Band trotz seiner Vorliebe für Biff Byford’sche Gesangslinien genug Eigenständigkeit und erinnert mehr als einmal sehr positiv an PARAGONs Andreas Babuschkin.

Ein Album, das Laune macht, aber auch nicht heraussticht

Insgesamt ist „III“ ein Album, das Laune macht, aber sich unter dem Strich auch nicht aus der Masse der Veröffentlichungen im Power Metal Genre heraus hebt.

Veröffentlichungstermin: 20.08.2021

Spielzeit: 39:54 Min.

Line-Up:

  • Niklas Turmann           Bass
  • Michael Kolar             Drums
  • Mike Pesin                   Guitars
  • Jürgen Wulfes             Vocals
  • René Thomsen             Guitars

Produziert von Charlie Bauerfeind
Label: Artist Station
Homepage: http://www.rene-thomsen.de/

THOMSEN: III Tracklist

  1. Rise
  2. Fight
  3. Nightfall
  4. I can See the Light
  5. Liar
  6. Salvation
  7. Forget It
  8. Set me Free
  9. Passion
  10. Turn on the Light