SCHAFFRATH: Schaffrath [Eigenprodukton]

SCHAFFRATH: Schaffrath [Eigenprodukton]

Tja, manchmal sollte man bei der Vergabe von CD-Reviews nicht vorschnell Hier schreien.
Ich hörte bzw. las nur den Namen SCHAFFRATH und dachte, es stünde ein Review zum Ich, Gina Wild-Hörbuch von Charakter-Schauspielerin Michaela Schaffrath, die ja zahlreichen Zuschauern tiefste Einblicke in ihre Schauspielkunst gewährte, an.
Arschlecken und Pustekuchen, hier geht es NICHT um
die 35-jährige Kinderkrankenschwester aus dem Rheinland, sondern um die Band von Sänger Martin Schaffrath, die uns vor kurzem ihre bereits im Jahre 2003 eingespielte Demo-CD zukommen ließ.
Ich bin überrascht, wie gut – nicht nur was den Sound betrifft – diese EP klingt.
Hier hört man halt, dass die Mucker schon jahrelang in der (Underground-)Szene rumwurschteln und ihre positiven/negativen Erfahrungen gemacht haben dürften.

Sicherlich erfindet das Quartett das Rad nicht neu. Nein, die Hessen um Sänger Schaffi – der in hohen Tonlagen wie Bon Scott mit Presswehen klingt, was ich durchaus als Kompliment verstanden haben möchte – klingen auch nicht sonderlich originell, machen ihre Sachen aber gut.
Ich würde den Stil der Band auch nicht unbedingt als Metal bezeichnen, denn dafür ist die Musik einfach nicht hart genug. Aber knackige und straighte Rockmusik, die durch akustische bzw. verhaltene Passagen oder ein George Bush-Sample aufgelockert wird, bekommt der Hörer schon geboten.
Sicher, um begeistert aus den Socken gehauen zu werden, ist die Musik defintiv nicht spannend genug. Aber ich finde, dass die Ansätze sehr, sehr gut und viel versprechend sind.

Die Band hat sich auch noch was Nettes einfallen lassen. Wegen der Neuproduktion im Januar 2006 haut sie alle alten CDs raus! Wer also Interesse hat, schickt einen gepolsterten und mit einer 1,44 Euro-Briefmarke frankierten DIN A5-Umschlag an die Band (Schaffrath, Hauswurzerstraße 28,
36119 Rommerz) und bekommt die CD dann postwendend und kostenlos zugeschickt.
Netter Service, der reichlich genutzt werden sollte.

Veröffentlichungstermin: 01.10.2003

Spielzeit: 19:56 Min.

Line-Up:
Christina Schleicher – Gitarre

Markus Schleicher – Drums

Martin Schaffrath – Vocals

Eleftherios Spyropoulos – Bass
Label: Thiel Records

Homepage: http://www.schaffrath-music.de

Email: info@schaffrath-music.de

Tracklist:
Your America

Freezing Me

Mania

Rock In The Necropole

Fear