PRIMORDIAL: Storm before calm

PRIMORDIAL: Storm before calm

PRIMORDIALs viertes (volles) Album „Storm before calm“ mischt erneut donnernde Gitarrenwände mit irisch-angehauchten Folklore-Melodien. Akustische Passagen laufen über in aggressiv gekreischte Parts und diese Mixtur ist so eindringlich, dass man glaubt, draussen in einer tosenden Natur zu stehen.

Die Produktion vermag im Ganzen zu überzeugen, stehen doch die erwähnten massiven Gitarren klar im Vordergrund (erst meint man vielleicht, der Regen prasselt ans Fenster, aber schnell wird klar, dass es einfach böse Gitarren sind). Natürlich heben sich aus diesen Wänden auch stimmige Lead-Parts hervor, die mit abwechslungsreichen Gesang kombiniert werden. So ist nicht nur Geraune, Gekreische und Gegrunze zu hören, sondern auch melodiösere Gesangsparts, die von den Harmonien her an alte ANATHEMA-Werke (etwa „The Silent Enigma“) oder MY DYING BRIDE erinnern. Zusammen mit fiesen Gitarren wird so „Cast to the Pyre“ zu einer äusserst gelungenen melancholischen Komposition (also nix 08/15!). Ruhiger geht’s in „Suns first Rays“ zu, einem gut dreiminütigen Instrumental-Track: mit akustischen Gitarrenklängen. Bei „The Hosting of the Sidhe“ stellen PRIMORDIAL ausserdem unter Beweis, dass sie die eindrücklichen Worte von W.B. Yeats passend atmosphärisch musikalisch untermalen können. Wer es weniger ruhig mag, wird in „The Heretics Age“ einen Anspieltip mit Biss finden…

„Storm before calm“ ist somit ein weiteres würdiges Werk in der PRIMORDIAL-Discography und wird sicherlich auch live überzeugen. Denn PRIMORDIAL pflegen „ihren“ Sound so eindringlich und überzeugend, dass es schwer ist, sich nicht einfach davon mittragen zu lassen.

5.7.2002, Arlette „Eiselfe“ H.D.

Spielzeit: 46:24 Min.

Line-Up:
A.A. Nemtheanga: Vocals

Ciaràn MacUilliam: Gitarre, Bodhràn

Simon O’Laoghaire: Drums

Pòl MacAmlaigh: Bass

Produziert von Mags (My Dying Bride) und Primordial
Label: Hammerheart Records

Homepage: http://www.hammerheart.com/primordial

Email: nemtheanga@hotmail.com

Tracklist:
1. The Heretics Age

2. Fallen to Ruin

3. Cast to the Pyre

4. What sleeps within

5. Suns first Rays

6. Sons of the Morrigan

7. Hosting of the Sidhe

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.