LUNAR AURORA: Weltengänger [Re-Release]

Als LUNAR AURORA noch nicht ganz wie LUNAR AURORA klangen…

Die Eisschicht, auf die LUNAR AURORA Ende 2006 gelegt wurde, scheint nicht besonders dick zu sein. Immer wieder gibt sie Klänge aus dem Universum der deutschen Black Metaller preis, deren Wirken noch immer nachdrücklich durch die Szene hallt. So meldete sich Mastermind Aran im Mai mit seinem Ambient-Projekt TRIST zu Wort, und zeitgleich erschien auch der vorliegende Re-Release von LUNAR AURORAs Debüt Weltengänger.

Das längst vergriffene Werk kommt mit neuem Artwork daher und wartet zudem mit dem Bonustrack Der Wanderer des Feuermondes auf, der zuvor nur auf dem Nachtzauber-Sampler erhältlich war. Soundtechnisch hat man den Weltengänger in seiner ursprünglichen Version belassen, und so wird man Zeuge des rohen LUNAR AURORA-Klanges. Musikalisch merkt man, dass sich die deutschen Black Metaller zu dieser Zeit noch stark an skandinavischen Vorbildern orientierten. So lassen sich vor allem in Conqueror Of The Ember Moon starke Parallelen zu LIMBONIC ART ausmachen. Noch ist die charakteristische Handschrift der späteren LUNAR AURORA nicht durchgehend auszumachen, dass die Schwarzmetaller jedoch bereits zu diesem Zeitpunkt über kreatives Potential verfügten, wird dennoch klar.

Insgesamt ist dieser Re-Release vor allem LUNAR AURORA-Fans zu empfehlen, welche die 1996er-Originalversion nicht ihr Eigen nennen können und ihre Sammlung komplettieren möchten. Anderen Black Metal-Interessierten sind die eigenständigeren Alben aus der späteren Schaffensperiode von Aran & Co. mehr ans Herz zu legen als dieses Debüt.

Veröffentlichungstermin: 05.05.2007

Spielzeit: 53:22 Min.

Line-Up:
Aran: Gitarren, Drums, Vocals
Whyrhd: Bass, Vocals
Sindar: Bass, Keyboards, Vocals

Label: Cold Dimensions

Homepage: http://www.lunar-aurora.de

Tracklist:
1. Grabgesänge
2. Rebirth Of A Ancient Empire
3. Flammende Male
4. Into The Secrets Of The Moon
5. Schwarze Rosen
6. Conqueror Of The Ember Moon
7. Der Wanderer des Feuermondes (Bonustrack)