KICKDOWN: Silicon-Church.Com

13 Songs; eine Mischung aus FEAR FACTORY, CLAWFINGER und POPMUSIK, die einen weder zu Begeisterungsstürme hinreissen lässt, bzw. einen enttäuschen. Solide.

KICKDOWN melden sich nur ein Jahr nach der Veröffentlichung der selbstproduzierten Mini Hell Yeah!! mit
einem neuen Longplayer zurück.

Erstmal in aller Kürze was man erwarten kann: 13 Songs; eine Mischung aus
FEAR FACTORY, CLAWFINGER und POPMUSIK. Nicht schlecht, aber auch nicht richtig gut.
Weder Fisch noch Fleisch.

Kommen wir nun etwas ausführlicher zu Sache: Es ist durchaus nett, ein
abwechslungsreicher Stilmischmasch zwischen harten Beats, Rockmucke,
Rapgesang und poppigen Samples was der Hörer – nicht gerade leichtverdaulich –
serviert bekommt. Besonders der Sänger deckt die gesamte Palette des
Aufgeführten ab. Was aber wirklich stört ist der Versuch jeden Song mit
einem poppigen und sehr melodischen Refrain auszustatten. Man kann wirklich
bei jeden Stück auf den Wechsel des aggressiven Beats zum melodisch
dargesungenen Refrain warten. Das ermüdet nach einer Zeit doch ein bisschen.
Ein weiterer Kritikpunkt ist, daß leider kein Song ein richtiger Hit ist.
Folgendes kennt Ihr doch bestimmt auch: Eine Viertelstunde Zeit, man steht
vor dem immer größer werdenden CD-Regal und möchte einfach mal 2-3 richtige
Hits einer Band anhören. KICKDOWN werdet ihr aber wohl nie wählen. Ich will
aber wirklich nicht alles madig reden, auf „Silicon-Church.Com“ sind auch
durchaus gelungene Passagen vorhanden, aber im Grossen und Ganzen kann ich
halt nicht von einem Klassealbum reden.

Wie eingangs erwähnt: Guter Durchschnitt und die dritte Scheibe soll ja
immer die Wichtigste sein. Ich bin jedenfalls sehr gespannt und trau den
Jungs auch noch einiges zu. Auf der hervorragenden Homepage der Band könnt ihr Euch wieder ausführliche Soundsamples anhören.

Line-Up:
CX – Lead Vocals, Programming

M-Kay – Bass, Back Vocals

Hexer – Guitar, Back Vocals

Diamond P – Drums
Label: Element Records

Homepage: http://www.kickdown.de

Tracklist:
1. Alone

2. Watch Me Bleed

3. Please Stand-By

4. Killing Me

5. Slow Motion

6. Keep It In The Family

7. Seducing Sin

8. Silicon Church

9. Kill This Pain

10. Deep Waters

11. Little Sick Stories

12. Save The Freaks

13. Side-Effect: Soul