HERMANO: Dare I Say

HERMANO: Dare I Say

Dieses Album ist zwar schon etwas länger auf dem Markt, aber mit zu guter und zu zeitloser Musik gespickt, als dass man es hier einfach ignorieren sollte.

Wer es vielleicht noch nicht weiß: HERMANO ist die Band, in der mit John Garcia der Sänger der zu Recht legendären KYUSS hinter dem Mikro steht. Leider schaffte es John Garcia noch mit keiner seiner Post-KYUSS-Projekte (u.a. UNIDA, SLO-BURN) so intensiv, so authentisch und mit solch einem Mörder-Groove zu agieren, wie er dazu mit KYUSS in der Lage war. Ein ewiger Fluch? Vielleicht! Aber warum sollte sich Herr Garcia davon entmutigen lassen? Eben, und sicherlich auch aus diesem Grund veröffentlicht er weiter stur und konsequent seine Alben – auch wenn mittlerweile jedes einzelne neue Werk ein Beweis ist, dass er musikalisch eigentlich nicht mehr wirklich etwas Neues oder gar Innovatives zu zu sagen hat.

Nichtsdestotrotz ist Dare I Say ein wirklich gutes Album, das qualitätsmäßig locker 92,57% der übrigen Genre-Veröffentlichungen hinter sich lässt. Natürlich denkt man automatisch – der Stimme sei Dank – an KYUSS. Und genauso natürlich gibt es weiterhin erdigen Stonerrock, fetteste Riffs, einen Bums-Bass aus Dröhnland und Mörder-Grooves. Aber die Herren Musiker/Songschreiber verstehen ihr Handwerk und so holen die Gitarristen David Angstrom (SUPAFUZZ), Mike Callahan (EARSHOT) zur Auflockerung gerne mal die Blues-Keule raus oder zupfen gerne mal für ein paar Augenblicke auf der akustischen Gitarre rum – einen weiteren Farbtupfer setzt auch Gast Aleah X (DEVIL MAY CARE) mit ihren Vocals bei Let´s Get It On.

Ein durch und durch lässiges Album, das zwar keiner braucht, der den KYUSS-Backkatalog besitzt, das man aber als John Garcia-Fan defintiv sein Eigen nennen muss.

Veröffentlichungstermin: 08.11.2004

Spielzeit: 43:49 Min.

Line-Up:
Vocals: John Garcia

Guitar: David Angstrom

Guitar: Mike Callahan

Bass: Dandy Brown

Drums: Chris Leathers

Produziert von Hermano
Label: Suburban Records

Homepage: http://www.hermanorocks.com

Email: ram@ramanagement.net

Tracklist:
1. Cowboys

2. Life

3. Roll Over

4. Quite Fucked

5. Is This O.K.?

6. Brother Bjork

7. On The Desert

8. My Boy

9. Angry American

10. Murder One

11. Let´s Get It On