DIE VERBANNTEN KINDER EVAS: Dusk And Void Became Alive

DIE VERBANNTEN KINDER EVAS: Dusk And Void Became Alive

Sieben Jahre nach In Darkness Let Me Dwell erscheinen DIE VERBANNTEN KINDER EVAS wieder auf der Bildfläche und frönen auf Dusk And Void Became Alive wieder ihrer eigenen Definition des verträumten Dark Wave, der mit weiblichen und männlichen Vocals angereichert wird, um in höhere Sphären vorzustoßen.

Dass es sich bei DIE VERBANNTEN KINDER EVAS um ein SUMMONING-Nebenprojekt handeln muss, wird auch beim aktuellen Album bereits nach wenigen Takten klar. Nicht immer ist die Parallele so offensichtlich wie im majestätischen Winters Night, doch der SUMMONING-Geist ist dank der typischen Keyboardflächen stets spürbar. Darüber schwebt der klare Gesang von Christina Lady Of Carnage Kroustali, welcher Erinnerungen an WELTENBRAND aufflackern lässt. Hier und da gesellt sich auch noch sakral anmutender, männlicher Cleangesang dazu, der sich leider niemals in das so leidenschaftliche Kreischen auf dem selbstbetitelten Debüt der Österreicher hineinsteigert. Und hier liegt vielleicht auch die Crux von Dusk And Void Became Alive: Wirklich aufrüttelnde Akzente sucht der Hörer hier vergebens, nur wer ruhige, verzaubernde Klänge sucht, kommt beim österreichischen Duo auf seine Kosten. So werden auch Songgrenzen an sich irrelevant, denn hier zählt das Gesamtbild mit seinem melancholischen und meditativ wirkenden Charakter.

Insgesamt ist Dusk And Void Became Alive also ein typisches DIE VERBANNTEN KINDER EVAS-Werk geworden, welches nicht nur Die Hard-Fans des Duos erfreuen dürfte. An ihre glorreichen Anfangstage reichen die Österreicher zwar nicht mehr ganz heran, aber trotzdem vermögen sie es, sich mit diesem Album kurz vor dem genreverwandten Output The End of the Wizard zu platzieren.

Veröffentlichungstermin: 03.11.2006

Spielzeit: 56:46 Min.

Line-Up:
Richard Protector Lederer (SUMMONING): Music, Vocals:
Christina Lady Of Carnage Kroustali: Vocals

Label: Napalm Records

Homepage: http://www.dvke.info

Email: richard@iceages.info

Tracklist:
1. Dusk And Void Became Alive
2. Mistrust
3. Winters Night
4. Unquiet Thoughts
5. Cease To Breath
6. Praise Blindness Eyes
7. Virtues Cloak
8. Moon Muse
9. Catharsis

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.