Suche
Filter
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Beiträge & Bilder
Filter by Kategorien
News
CD-Reviews
Interviews
Live-Reviews
Multimedia
Blog
Tourdaten
Suche nach Band

Jahresabrechnung 2007 von Arlette Huguenin

Jahresabrechnung 2007 von Arlette Huguenin

NIFELHEIM:1. NIFELHEIM: Envoy of Lucifer

1. DARKTHRONE: F.O.A.D.

3. FURZE: UTD – Beneath the Odd-Edge Sounds to the Twilight Contract of the Black Fascist / The Wealth of the Penetration in the Abstract Paradigmas of Satan

4. MELECHESH: Emissaries

5. SIGH: Hangmans Hymn

ABIGOR:6. ABIGOR: Fractal Possession

7. ANGANTYR: Haevn

8. KATHAARSYS: Verses In Vain

9. SHINING: V – Halmstad

10. EWIG FROST: Blue Septime Winters

Albumnieten
STRIBORG: Solitude

Und alles andere, was ich im Laufe des Jahres noch verrissen habe und hier nicht wieder aufwärmen will. Es ist einfach so: Niemand will seinen CD-Schrank mit Durchschnittsware und emotionslosem Schnellschussmüll füllen.
Darum bitte: Gebt euch wieder mehr Mühe. Übt. Seid mutiger. Macht was eigenes. Schreibt gute Songs. Das ist wichtiger als die Produktion. Und ja: Trigger sind nicht Black Metal.

Beste
NECROPHOBIC, 12.05.2007, Metro Club, Lugano.
Necrophobic

NIFELHEIM, 24.05.2007, Klubben, Stockholm

NECROPHOBIC, 13.10.2007, Hellonion Festival, Weimar

NIFELHEIM, 01.12.2007, ARNHEM METAL MEETING

MALIGNANT TUMOUR, 19.08.2007, MOUNTAINS OF DEATH FESTIVAL 2007, Muothatal
MALIGNANT

MERCILESS, 09.08.2007, PARTY.SAN OPEN AIR
MERCILESS

UNLEASHED, 23.11.2007, Klubben, Stockholm

Konzertnieten
Keine Ahnung, ich gehe dann aufs Klo oder hole mir einen Koffeinrausch.

Bestes
ARNHEM METAL MEETING

MOUNTAINS OF DEATH FESTIVAL 2007

PARTY.SAN OPEN AIR 2007 – wegen der Bandauswahl

Festivalniete
PARTY.SAN OPEN AIR 2007 – wegen dem Wetter und der Klosituation

Gewinner
NIFELHEIM. Und natürlich REGAIN RECORDS, weil sie das Potential von NIFELHEIM erkannt haben.

FURZE, weil sie bei CANDLELIGHT RECORDS einen Deal ergattert haben und sowieso absoluter Kult sind.

Feuer und Benzin.

Verlierer
Bands, die Faschotruppen in ihre Thanx-Listen aufnehmen und nachher erzählen, wie supidupi unpolitisch sie seien. Schaltet bitte mal euer Gehirn ein.

Schönstes
DARK
DARKTHRONE: F.O.A.D.

Ein Sonderpreis für die edelste Aufmachung geht an CHTHONICs A Decade On The Throne im Seidenbuchformat.

Swedish
Bei Büchern ganz klar dasjenige von Swedish Death Metal.

Coverniete
PIKKU
PIKKU ORAVA: Taivas Lyö Tulto [Single]
Der Verblödungsangriff auf die Metalwelt. Ein Fleischesser soll sich meiner erbarmen und dieses Helium-verseuchte Quietsche-Eichhörnchen grillen.

Bestes
The Misanthrope von Nocturno Culto (DARKTHRONE)
Weil KVLT.

Das Interview mit NIFELHEIM auf der PARTY.SAN 2006-DVD
Weil KVLT. Ein Aufruf, richtig brennenden Vodka nach Schweden zu spenden.

Swedish Death Metal von Daniel Ekeroth
Weil KVLT.

Multimedianiete
Das Extreme Metal Lexikon von Joel McIver.
Sinn eines Lexikons wäre es, Wissen weiterzugeben…

Newcomer
KATHAARSYS
Ganz starke Band aus Spaniene, die sich progressiv auf die Pfade von OPETH und PRIMORDIAL traut. Bei soviel Potential kommt noch einiges auf uns zu…

PUNISH
Gehören für Zürcher natürlich nicht zu den Newcomern, sondern zum festen Underground Death Metal-Bestand. Höchste Zeit, dass das Ausland mal hört, wie hierzulande gefrickelt wird – man beschaffe sich Dawn Of The Martyr als nötiges Hörmaterial.

EWIG FROST
Old schooliger Black Metal mit dem gewissen Etwas aus Österreich. Blue Septime Winters bekommt hoffentlich bald einen entsprechend räudigen Nachfolger…

Unsigned
ORDER OF ISAZ aus Stockholm

FROZEN aus Spanien

PSYCHOMANTUM – jemand muss die alten Zeiten von
Tobias von NECROPHOBIC: Es ist ein echtes Sample von Baby Jesus. Ich habe eine Zeitmaschine und bin damit zu ihm zurück gereist. Dort habe ich dann Jesus` Schreien aufgenommen. – die folgende Reaktion auf dem Messageboard hat diese Aussage noch besser gemacht.

Hellbutcher von NIFELHEIM: Aber wir würden niemals Schweißbänder tragen, weil wir wollen, dass unsere Nieten rostig werden und sich in unser Fleisch bohren. und 99% der Frauen in der Metalszene sind nicht Metal, denke ich. – aber eigentlich alles, was Hellbutcher gesagt hat

Gaahl von TRELLDOM: Wenn du siehst, wie jemand attackiert wird, solltest du das Opfer verteidigen. – Man kann über ehemalige Gefängnisinsassen sagen, was man will. Aber diese Überzeugung Gaahls ist mehr wert, als all diejenigen, die tatenlos zuschauen, wenn z.B. in der S-Bahn jemand angegriffen wird…

Lustigstes
Die handfeste Auseinandersetzung mit Agony&XTC und Denis, um auszumachen, wer die neue VESANIA-Platte besprechen darf.

Das ganze Vampstertreffen, klarer Fall.

Das ARNHEM METAL MEETING mit Agony&XTC und die Nacht im Hotel, hargh.

Erlebnis
Stockholm – Inklusive Besuch eines Spiels von Hammarby IF – heja Bajen, heja Hammarby!!!!

Interview mit Hellbutcher von NIFELHEIM

Die Release-Party von Envoy Of Lucifer in Stockholm

Endlich wieder mal ein neues Tattoo – und natürlich 2 1/2 Stunden Stechgenuss

Enttäuschung
Die Tourabsage DISMEMBER / NECROPHOBIC im Herbst. Tod und Hass demjenigen, der das verbockt hat.

Bester
NOCTURNO CULTO: The Misanthrope
Einfach nur sensationell.

IRINA PALM
Selten wird das Sexgewerbe so sympathisch dargestellt.

INLAND EMPIRE
Hirnfick von Meister Lynch, perfekt, um sich nachher wieder einmal Twin Peaks reinzuziehen.

THE BOTHERSOME MAN
Norwegischer Humor auf hohem Niveau

PRISON BREAK (Serie)
Bei der Affinität von Black Metallern zu Gefängnissen absoluter Pflichtstoff (und wegen den Tätowierungen natürlich auch)

Filmniete
Ich war zu beschäftigt mit den guten Filmen und PRISON BREAK-Glotzen, sorry.

Hoffnung
Dass der Nachfolger von Hrimthursum kommt und endlich ne DVD derselben Band

Ein skandalreicher, spannender Wahlkampf in den USA – ich will endlich FOX NEWS empfangen, um den ganzen Dreck hautnah mitverfolgen zu können.

Ach,
Ein Jahr des Wartens – auf die Fussball EM und auf den Präsidentschaftswahlkampf in den USA…