Suchergebnis

STENDAL BLAST

15 Beiträge

STENDAL BLAST: auf Einladung des Goethe-Institues auf Konzertreise in den USA

STENDAL BLAST wurden vom Goethe-Institut und dem Land NRW auf eine Konzertreise in die USA eingeladen. Ziel des Ganzen: STENDAL BLAST sollen ein bisschen deutsche Kultur ins Land der Burger bringen. Auftakt der Tour, die unter anderem auch ins kanadische Victoria führt, ist am 12. Oktober in der DNA-Lounge in San Francisco.
Sänger Kaaja Hoyda sieht sich bestätigt: "Ich habe für meine Texte schon viel einstecken müssen, daher tut dies Einladung meiner Seele natürlich gut.", sagte er. Als Begleitprogramm soll Hoyda in den deutschen Konsulaten Lesungen geben.

STENDAL BLAST: Schmutzige Hände


"cdreviewDas Adjektiv ´gewöhnlich´ rangiert bei den Herren von STENDAL BLAST vermutlich auf der gleichen Stufe wie ´abstoßend´ oder ´ekelhaft´. Denn auch "Schmutzige Hände" besticht durch unkonventionelle Ideen im 14er-Pack. STENDAL BLAST stehen weit und breit einsam an der Spitze, wenn es um Tiefgang, mitreißende Musik und die aussagekräftige Verbindung von beidem geht.

STENDAL BLAST: Splitsingle

STENDAL BLAST und BLUTENGEL werden im ersten Quartal 2003 eine gemeinsame Single veröffentlichen. Das limitierte Werk umfasst zwei Titel namens "mein Babylon" und "in der Erde", die jeweils noch in Remix-Versionen vorgelegt werden.

STENDAL BLAST: Irgendwann muss mal Dienstschluss sein…

Man kann sicher vieles über STENDAL BLAST schreiben, nur eines mit Sicherheit nicht, nämlich dass sie einfach nur eine weitere gewöhnliche Electroband sind. Dafür überraschen sie auf "Fette Beute" viel zu sehr mit tiefgründigen, aber nicht immer bierernsten Texten, abwechslungsreichen Songs und einer intensiven, trotz aller Diversität des Materials durchgängigen Grundstimmung. Die Vermutung, dass Sänger und Hauptsongwriter Kaaja Hoyda vieles zu berichten und erzählen wusste, wurde nicht enttäuscht.

STENDAL BLAST: Fette Beute


STENDAL BLAST ist es auf "Fette Beute" gelungen, eine Vielschichtigkeit und Unberechenbarkeit auf Platte zu bannen, auf die selbst der perfide Oberschurke Blofeld neidisch sein dürfte. Ihr habt hiermit von mir die Lizenz zum Kauf.

STENDALBLAST: Neuer Deal

Die "Elektrolurchies" von STENDALBLAST haben einen Vertrag bei MOONSTORM Rec. unterzeichnet. Zur Zeit befinden sich STENDALBLAST im Studio, um das neue Album "Fette Beute" aufzunehmen, welches im Frühjahr 2002 erscheinen soll.

WAVE-GOTIK-TREFFEN 2002: Bestätigte Bands

Hier die ersten bestätigten Bands für das kommende WAVE-GOTIK-TREFFEN an Pfingsten 2002: SOFT CELL - DIAMANDA GALAS - IN EXTREMO - MOONSPELL - SILKE BISCHOFF (erstes Konzert seit 1998) - SUBWAY TO SALLY- Accessory - Ataraxia - Breath of Life - Camerata Sforzesca - Cenobita - Cyborg Attack - Daddy long legs - Dance or Die - Darkwood - Dynamic Masters - Davantage - Diva Destruction - Eve of Destiny - Fading Colors - Feindflug - Felsenreich - Finisteria - Forseti - Frown - Funkervogt - Helix - House of Usher - Illuminate - Impressions of Winter - Kirlian Camera - Kiss the blade - Legendary Pink Dots - Madrigal - Mainpoint - Merlons - Mila Mar - Naevus - Neon Judgement - Neuroticfish - Niowt - O. Quam. Tristis - Obsc(y)re - Phantasmagoria - Pilori - Pronoian made - S.p.o.c.k. - Samsas Traum - Schandmaul - Schandtat Mensch - Scream Silence - Schock - Seij minus aç - Siechtum (erstmalig live - Nebenprojekt Thomas Rainer/L´âme Imortelle) - Somnambul - Sonar - Sonne Hagal - Stalingrad (exclusiv Konzert) - Star Industry - Stendal Blast - Technoir - This vale of tears - The Cascades - The Escape - The last days of Jesus - Tristania - Unheilig - Whispers in the Shadow - Westwerk - Winterkälte - XPQ-21 .

ANGEL DUST: Neuer Schlagzeuger!

Schlagzeuger Dirk hat ANGEL DUST verlassen - lest hier das Statement der Band:
"Hallo an Alle, die Interesse an Angel Dust haben,
Angel Dust geben den bedauerlichen Abschied von Schlagzeuger und Gründungsmitglied Dirk "Assy" Assmuth bekannt. Leider war es Assy nicht mehr möglich, berufliche und musikalische Interessen
weiterhin zu vereinbaren. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, haben dafür aber volles Verständnis und trennen uns in aller Freundschaft!

Bis zum Ende des Jahres wird Michael Sticken (24) ANGEL DUST bei den kommenden Shows unterstützen. Michael spielte bisher bei HOUSE OF SPIRITS und STENDAL BLAST, ist Student der Musikhochschule Detmold und ebenfalls ein gefragter Session Drummer!
Steven, Banx, Dirk and Bernd"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner