Suchergebnis

DECEASED"

73 Beiträge

DECEASED: neues Album ´Surreal Overdose´

"DECEASEDDECEASED haben ein neues Album im Kasten - wann "Surreal Obverdose" veröffentlicht, steht jedoch noch nicht fest. Zwei Songs daraus sind bereits online:
DECEASED bei YouTube 1.
DECEASED bei YouTube 2.
Die Tracklist: 01. Skin Crawling Progress (7:00), 02. Kindred Assembly (4:30), 03. The Traumatic (5:30), 04. Cloned (Day of the Robot) (5:40), 05. Vulture Shock (4:55), 06. In the Laboratory Of Joyous Gloom (6:55), 07. A Doom-Laden Aura (1:20), 08. Dying In Analog (7:50)

DECEASED: Gitarrist verlässt Band

Nach 22 Jahren wird Gitarrist Mark Adams DECEASED verlassen. Ersetzt wird er durch Shane Fuegel, der die Gitarren für das neue Album "Surreal Overdose" einspielen wird.
Künftig sollen alle DECEASED-veröffentlichugen über Sänger King Fowleys eigenes Label Shrieks From The Hearse Records erscheinen, den Anfang macht ein Re-Release von "Fearless Undead Machines".

DECEASED: im November ins Studio

DECEASED wollen im November ihr neues Album "As The Weird Travel On" aufnehmen. Die Tracklist steht bereits fest: "The Funeral Parlor´s Secret", "Craving Illness", "Missing A Pulse", "A Witness To Suspiria", "Unwanted Memories (It Always Ends In Tears)", "The Kept", "A Visit From Dread" und "Fright". Im Dezember soll das Album in den Läden stehen.

DECEASED: mit neuem Schlagzeuger

DECEASED haben einen Neuzugang zu vermelden: Ex-HATRED Schlagzeuger Dave Castillo ist bei den Jungs eingestiegen, so dass King Fowley nun also nur noch für den Gesang zuständig ist. Das neue Line-Up wird seinen Live-Einstand übrigens auf dem Wacken Open Air geben!

DECEASED: EP in Vorbereitung

DECEASED wollen im Februar eine EP mit dem Titel "Behind the Mourner´s Veil" einspielen, das vier neue Songs und vier Coverversionen beinhalten wird. Die Titel der neuen Songs lauten "It´s alive!", "The Mausoleum", "Slow Infection" und "Victims of the Masterplan". Mit den neuen Songs will die Band den Sound von "Supernatural Addicition" verfestigen. Bei den Coversongs handelt es sich um "Demons" (RIGOR MORTIS), "Plunging to Megadeath" (HALLOWS EVE), "Reaganomics" (D.R.I.) und "Deathrider (ANTHRAX).
Mehr

DECEASED: Supernatural Addiction

Wie klingt einen Band, die vor rund fünfzehn Jahren als Death Metal Act gegründet wurde? Entweder noch immer ähnlich wie in den Anfangstagen, oder sie entwickelt sich weiter. Beim Stichwort Weiterentwicklung denken die meisten an eine radikale Wende. Das es aber auch ganz anders klingen kann, zeigen Deceased.

DECEASED – "Ich kann als heterosexueller Mann kein Type O Negative hören" – oder Mr. Fowly, ihre Ausführungen zum Thema Heavy Metal in allen Ehren, aber können wir bitte wieder über Deceased reden?

Normalerweise kann ich mich ganz gut durchsetzten, wenn ich etwas sagen will. Normalerweise. King Fowley, Schlagzeuger und Sänger von Deceased schaffte es aber mich so zuzutexten, dass nach dem Telefonat mein Ohr glühte (btw, kennt hier jemand Hessi James? *g*) Im seinem Redeschwall findet sich einiges an interessanten Statements, vor allem stellte sich heraus, dass er die Dinge beim Namen nennt und kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es um klare Aussagen geht.