Tag: 29. November 2010

7 Beiträge

ARGUS: Vertrag mit Cruz Del Sure Music

Das italienische Label Cruz Del Sure Music hat die 2007 gegründeten ARGUS aus Pennsylvania unter Vertrag genommen. Die Band um Ex-PENANCE-Sänger Bruce "Butch" Balich wird ab dem 4. Dezember ins Studio gehen, um ihre Melange aus klassischem Metal und traditionellen Doom einzuspielen. Erscheinen wird das "Boldly Strides the Doomed" betitelte Album am 03. Mai 2011 als CD, Vinyl und als Download.
Mehr

AMORPHIS, ORPHANED LAND, GHOST BRIGADE: Backstage Werk, München, 23.11.2010

Wenn schon mal ein derart hochklassiges Killer-Line-Up auf Tour kommt, dann gibt es kaum Ausflüchte, daheim zu bleiben. Egal ob nun Krankheit, fehlende Begleitung, Lethargie, oder chronischer Geldmangel der vorgeschobene Grund sein möge - eigentlich zählt das alles nicht auf dieser Tour. Das haben auch gut 900 Besucher erkannt, die dem werktäglichen Dienstagstermin trotzten und stattdessen den Weg ins gut gefüllte Münchner Backstage Werk fanden, um sich von AMORPHIS, ORPHANED LAND und GHOST BRIGADE die Müdigkeit des Arbeitstags aus den Knochen jagen zu lassen...
Mehr

BANG YOUR HEAD 2011: AMORPHIS sind Hallen-Headliner

"BANGAMORPHIS sind für das BANG YOUR HEAD FESTIVAL 2011 bestätigt. Sie werden in der Halle spielen und dort Headliner sein. Außerdem auf dem Billing: CRIMSON GLORY, SONATA ARCTICA, DAD, ASPHYX und CRASHDIET,  IMMORTAL, OVERKILL und STORMWARRIOR.

Das BANG YOUR HEAD 2011 findet am 15. und 16. Juli 2011 auf dem Messeglände in Balingen statt. Karten gibt es im Vorverkauf für 65 Euro, Camping- und KFZ-Tickets kosten 10 bzw. 15 Euro. Hier gibt es weitere Infos:

offizielle Homepage des BANG YOUR HEAD.
Mehr

MASERATI: Flitterwochen in Teotihuican

Das Schicksal meinte es nicht gut mit MASERATI, als deren Schlagzeuger Jerry Fuchs vor einem Jahr bei einem tragischen Unfall starb. Dennoch vervollständigte die Instrumental Rock-Band aus Georgia seine letzten Aufnahmen zu einem wunderbaren Album namens "Pyramid Of The Sun", das nicht nur das bisher beste Material der Band, sondern auch eine deutliche Weiterentwicklung in Richtung 70ies Electro zu bieten hat. Gitarrist Matt Cherry spricht per E-Mail mit uns über seinen verstorbenen Freund Jerry und das neue Album.