CANDLEMASS: komplettes „The Door to Doom“-Album online anhören

candlemass-door-to-doom-cover

CANDLEMASS bringen Anfang 2019 ihr zwölftes Studioalbum raus: „The Door To Doom“ erscheint am 22. Februar 2019. Schon heute kann man sich das komplette Album bei kerrang.com anhören.

Ende Januar hatten die Doom Metal-Veteranten zum Song „Astorolus – the Great Octopus“ ein Video veröffentlicht.  Für „Astorolus – The Great Octopus“ haben sich CANDLEMASS eine Legende ins Studio geholt: Bei dem Track ist Tony Iommi (BLACK SABBATH) zu hören.

Für Leif Edling wurde damit ein Traum wahr: „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass Tony Iommi dieses Solo spielt. Der Song wurde an sein Management geschickt und – erstaunlich genug – der Meister hat zugestimmt, seine Gitarre singen zu lassen. Tony Iommi ist mein Held und mein Vorbild, wenn es um harte Musik geht. Zu hören, dass er den Song mag und sich daran beteiligen will, machte mir eine Gänsehaut.“

Tony Iommi sieht sein Engagement eher nüchtern: “CANDLEMASS sins eine Macht in der skandinavischen Metal- und Rock-Szene und haben immer bestätigt, dass wir Enfluss auf ihre Musik hatten. Sie haben gefragt, ob ich etwas dazu beitragen will, der Song klang gut, also dachte ich „Warum nicht?“

CANDLEMASS haben ihren alten Sänger Johan Längquist zurückgeholt

Mit dabei ist wieder Sänger Johan Längquist. Der 55-jährige Schwede sang vor über 30 Jahren das CANDLEMASS Debüt-Album „Epicus Doomicus Metallicus“ ein. Johan Längquist ersetzt Mats Levén (u. a. KRUX), der CANDLEMASS Mitte 2018 verlassen hatte.

Erste Ausschnitte von den Aufnahmen kann man sich bei facebook.com/candlemass/videos anhören, den ersten Single-Track „The Omega Circle“ gibt‘ s seit einigen Wochen bei YouTube.

CANDLEMASS kommen mit GHOST auf Tour

Auch an der Konzertfront gibt’s Neuigkeiten von CANDLEMASS: Anfang 2019 geben GHOST im Februar 2019 vier Konzerte in Deutschland und spielen in Stuttgart, Bochum, Hannover und Hamburg.  Als Support spielen CANDLEMASS. Karten gibt’s seit Mitte September, die Tickets kosten je nach Venue um die 60 Euro.

 

CANDLEMASS „The Door to Doom“ Tracklist

1 Splendor Demon Majesty
2ghost-tour-2018 Under The Ocean
3 Astorolus – the Great Octopus (Video bei YouTube)
4 Bridge Of The Blind
5 Death´s Wheel
6 Black Trinity
7 House Of Doom
8 The Omega Circle (Audio bei YouTube)

CANDLEMASS Line-up 2018

Leif Edling: Bass
Mats „Mappe“ Björkman: Guitars
Jan Lindh: Drums
Lars „Lasse“ Johansson: Guitars
Johan Langquist: Vocals

GHOST & CANDLEMASS „A Pale Tour Named Death 2019“

14.02.2019 Stuttgart, Schleyerhalle
15.02.2019 Bochum, Ruhrkongress
17.02.2019 Hannover, Swiss Life Hall
18.02.2019 Hamburg, Sporthalle

andrea
Kümmere mich seit 1999 um Reviews, Interviews und den größten Teil der *Verwaltung*, Telefon-Dienst, Beschwerdestelle, Versandabteilung, Ansprechpartner für alles, Redaktionskonferenz-Köchin...