WELL OF NIGHT: neues Melodic Black Metal Album „The Lower Planes of Self-Abstraction“

WELL OF NIGHT: neues Melodic Black Metal Album „The Lower Planes of Self-Abstraction“

Mit „The Lower Planes of Self-Abstraction“ wird in wenigen Tagen das neue Album der Melodic Black Metal WELL OF NIGHT erscheinen. Es ist das erste Album der Band aus Ohio, die 2016 mit „The Crimson Hexagon“ eine EP veröffentlicht hatte.

„The Lower Planes of Self-Abstraction“ wurde von Dave Otero (u.a. für CATTLE DECAPITATION tätig) gemixt und gemastert. Das Cover-Artwork stammt von Adam Burke (u.a. für KETZER tätig).

WELL OF NIGHT sind Sänger und Gitarrist Max Otworth (Ex-ACHERON), Bassist Josh McElfresh, Drummer Lindsey Pitman sowie Gitarrist Ethan Vawter.

„The Lower Planes of Self-Abstraction“ von WELL OF NIGHT wird am 16. Juli 2020 erscheinen.

WELL OF NIGHT „The Lower Planes of Self-Abstraction“ Tracklist

1. Black Alder Sacristy
2. Allegiance to the Barren Lands
3. Doctrine of Futility and Human Extinction (Lyric-Video bei YouTube)
4. Ritual of the Seven Shrines
5. Apex and Eschaton (Audio bei Bandcamp)
6. Ossuary of the Fallen Snow

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.