MENTAL CRUELITY: Neues Deathcore „Inferis“ aus Karlsruhe

MENTAL CRUELITY: Neues Deathcore „Inferis“ aus Karlsruhe

In wenigen Tagen wird mit „Inferis“ das neue Album der Brutal Deathcore-Band MENTAL CRUELITY erscheinen. Es ist nach „Purgatorium“(2018) das zweite Album des Quintetts aus Karlsruhe.

„Inferis“ wurde von Sky van Hoff (Ex-MACHINEMADE GOD) produziert und wird am 10. Mai 2019 via Unique Leader Records erscheinen. Vorab haben MENTAL CRUELITY mit „Planet of Misery“ einen Video-Clip und mit „Tormentum“ ein Lyric-Video zur Verfügung gestellt. Auf letzterem wirkt Dickie Allen (SCUMFUCK, Ex-ABIOTIC) als Gast-Sänger mit. Weitere Gast-Musiker sind Jack Simmons (ARCANIA), Jason Evans (INGESTED) und Marco Bayati, der auch als Co-Produzent zur Seite stand.

MENTAL CRUELITY „Inferis“ Tracklist

1. Inferis
2. Planet of Misery (Video bei YouTube)
3. Blood Altar
4. Tormentum (Lyric-Video bei YouTube)
5. Priest of Damnation
6. Mundus Vult Decipi
7. Cosmic Indifference
8. Godhunt
9. Human Evisceration
10. Monocerotis

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.