MAROON: Endosed By Hate

MAROON: Endosed By Hate

Bereits seit 1998 sind MAROON ein Teil der Hardcore- bzw. Straight Edge- und Veganer-Community und das in Dänemark (zusammen mit Produzent Tue Madsen) aufgenommene „Endorsed By Hate“ ist das zweite Full-Length-Album der Bandhistorie. Zwar kenne ich keine der vorherigen Veröffentlichungen, aber was der Fünfer auf seiner aktuellen Scheibe abliefert, ist und hat schon Klasse.
Die Band spielt eine (mit einem fetten Sound versehene) aggressive und rifflastige (von vielen Moshparts aufgelockerte) Mischung aus Thrash Metal a la SLAYER oder THE HAUNTED und paart diese Einflüsse mit Old School-Hardcore amerikanischer Machart. Der Gesang von Andre Moraweck ist von der kraftvollen Sorte und ergänzt sich wirklich erstklassig mit den vielen durchaus melodischen Elementen. Auch die Texte („mostly about hate as the title is already saying”) sind selten plump oder plakativ und sorgen für eine positive Bewertung. Es gibt also nichts zu meckern. Wer also auf die in diesem Review genannten Bands/Stilrichtungen steht, sollte sich zumindest zu einem Antesten durchringen können.

Veröffentlichungstermin: 01.06.2004

Spielzeit: 43:05 Min.

Line-Up:
Marc Zech – Guitar

Andre Moraweck – Vocals

Nick Wachsmuth – Drums

Tom-Eric Moraweck – Bass

Sebastian Grund – Guitar

Produziert von Tue Madsen & Maroon
Label: Alveran Records

Homepage: http://www.maroonhate.com

Tracklist:
Catharsis

The Worlds Havoc

Endorsed By Hate

Watch It All Come Down

Without A Face

At The Gates Of Demise

Chosen Fate

The Omega Suite

Human Waste

Suffer Or Endure

Götterdämmerung