LARS BOUTRUP: Music for Keyboards

LARS BOUTRUP: Music for Keyboards

Ein Azurhimmel mit Wolken, dazu die Aufschrift Music for Keyboards – da denke ich unweigerlich an die anbiedernde, beruhigende Musik, welche vor dem Take-Off durch die Flugzeugkabine wabert, um den Passagieren die Angst vor dem Fliegen zu nehmen und die nervigen Laute unangenehmer Zeitgenossen dezent in den Hintergrund verfrachtet. Und nach den ersten Minuten von LARS BOUTRUPs Oeuvre erweist sich der erste Eindruck des Covers als gar nicht so unangebracht – hier ist in der Tat Musik am Start, welche den Start angenehmer machen könnte.

LARS BOUTRUP schafft mittels Keyboards, Synths und Hammonds unaufdringliche Soundlandschaften. Diese sind mal leicht progressiv angehaucht (etwa While The City Sleeps) – aber nur ganz leicht, von Jens Johannsonschen Experimenten ist man weit entfernt – dann wieder etwas melancholisch à la AIR (The Day After). Manchmal driftet der Däne in gar Super Nintendo Gamesoundtrack–Landschaften ab und schafft etwas dudelige Kompositionen wie Alla Gypsy. Die Professionalität kann man den einzelnen Kreationen indes nicht ansprechen, Patzer leistet sich der Herr keine. Doch von der Atmosphäre her erreicht Music for Keyboards zu keiner Zeit die Dichte der Werke von JEAN-MICHEL JARRE und auch im Bereich der Filmsoundtracks gibt es fesselndere Alben.

Was bleibt ist beruhigende, angenehme Hintergrundmusik – geeignet für gepflegte Dinners mit den Schwiegereltern oder eben: die Zeit bevor man sich anschnallen und das Rauchen einstellen muss.

Veröffentlichungstermin: 2005

Spielzeit: 46:26 Min.

Line-Up:
Lars Boutrup: Keys, Synth, Organs

Fredrik Sunesen: Drums

Label: Ex`cess Records

Homepage: http://www.musicforkeyboards.com

Tracklist:
1. The Perfect Stranger

2. Agent Orange

3. The Day After

4. Alla Gypsy

5. Flying In The Sky

6. Emersong

7. Northern Lights

8. While The City Sleeps

9. Rockall

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.