JUDAS PRIEST: Metalogy (4-CD-Boxset + Bonus-DVD)

JUDAS PRIEST: Metalogy (4-CD-Boxset + Bonus-DVD)

Was für ein Zufall, das ausgerechnet jetzt diese Boxset erscheint. Das hat doch wohl nichts mit der Reunion zu tun? Nee, glaube ich nicht. „Metalogy“ kommt in Nieten- und (Kunst)lederverpackung und ist dank eines Booklets mit Discografie, Biografie, Timeline und unveröffentlichten Fotos recht ausführlich und informativ geworden. Insgesamt sind 65 Songs (verteilt auf vier CDs) zu hören, darunter natürlich Klassiker wie “You´ve Got Another Thing Comin´”, “Screaming For Vengeance”, “Painkiller”, “Heading Out To The Highway”, “Hell Bent For Leather”, “Turbo Lover” oder “Beyond The Realms Of Death”. Aber auch weniger bekanntes Songmaterial wie “Never Satisfied”, “Deceiver”, “Let Us Prey”, “Trouble Shooter”, “Night Comes Down”, “Come & Get It” oder “Feed On Me” ist hier zu hören. Das Gute ist, dass Songs aus jeder Phase (also inkl. der Ripper-Years) und von jedem Label (also auch von „Gull Records“, die die beiden ersten Alben veröffentlichten) hier zu hören sind und natürlich gibt es auch Songs, die wohl als Kaufanreiz dienen sollen und den Zusatz “previously Unreleased“ (u.a. Liveversionen von „Love Bites“ und „The Green Manalishi“ sowie mit „Heart Of A Lion“ einen Demotrack, den man aber bereits auf der „Live Insurrection“-Scheibe von Rob Halford hören konnte) oder “first time on CD” (Liveversionen von u.a. “Diamonds & Rust”, “Starbreaker”, “Breaking The Law”) erhielten. Das Songmaterial ist natürlich Klasse und zeigt deutlich, wie sich die Band im Laufe der Jahre ver- bzw. geändert hat. Aber der Die Hard-Fan kennt/hat alle diese Songs natürlich schon in seinem Regal stehen. Für den echten Fan dürfte da schon eher die beiliegende Bonus-DVD interessant sein, denn diese zeigt den kompletten Livemitschnitt eines erstklassigen Gigs der Screaming for Vengeance-Tour vom 12.12.1982 in Memphis mit Songs wie u.a. “Heading Out To The Highway”, “Metal Gods“, “The Sinner“, “The Ripper”, “Victim Of Changes”, “Living After Midnight“ und natürlich “Hell Bent For Leather”. Sehr stark. Und wenn die Band im Jahre 2004 nur 75% der Leistungsstärke des Jahres 1982 erreicht, dann wird man von einer gelungenen Reunion sprechen. Ein gelungenes Package, aber ob man dafür wirklich ca. 75 Euronen hinlegen muss?

Veröffentlichungstermin: 17.05.2004

Spielzeit: 303:36 Min.

Line-Up:
u.a.

Rob Halford (Vocals)

K.K. Downing (Gitarre)

Glen Tipton (Gitarre)

Ian Hill (Bass)

Scott Travis (Drums)

Produziert von Diverse
Label: Sony Music

Homepage: http://www.judaspriest.com

Tracklist:
CD 1

1. Never Satisfied (4:52)

2. Deceiver (2:44)

3. Tyrant (4:39)

4. Victim Of Changes (Live) (7:11)

5. Diamonds & Rust (Live)** (3:28)

6. Starbreaker (Live)** (7:19)

7. Sinner (6:40)

8. Let Us Prey (6:12)

9. Dissident Aggressor (3:02)

10. Exciter (5:33)

11. Beyond The Realms Of Death (6:51)

12. Better By You Better Than Me (5:19)

13. Invader (4:10)

14. Stained Class (5:12)

15. The Green Manalishi (With The Two Pronged Crown) (Live)* (4:42)

CD 2

1. Killing Machine (3:02)

2. Evening Star (4:06)

3. Take On The World (3:03)

4. Delivering The Goods (4:16)

5. Evil Fantasies (4:13)

6. Hell Bent For Leather (2:40)

7. Breaking The Law (Live)** (2:45)

8. Living After Midnight (3:30)

9. Rapid Fire (4:00)

10. Metal Gods (4:04)

11. Grinder (Live)* (4:21)

12. The Rage (4:44)

13. Heading Out To The Highway (3:45)

14. Hot Rockin´ (Live)** (3:28)

15. Trouble Shooter (3:47)

16. Solar Angels

17. Desert Plains (4:36)

18. Hellion (Live)**/Electric Eye (Live)** 4:17 19. Screaming For Vengeance (4:43)

CD 3

1. Riding On The Wind (3:07)

2. Bloodstone (3:52)

3. You´ve Got Another Thing Comin´ (5:09)

4. Devil´s Child (4:48)

5. Freewheel Burning (4:42)

6. Jawbreaker (3:25)

7. The Sentinel (5:24)

8. Love Bites (Live)* (5:37)

9. Eat Me Alive (3:31)

10. Some Heads Are Gonna Roll (4:05)

11. Rock Hard Ride Free (5:00)

12. Night Comes Down (4:00)

13. Turbo Lover

14. Private Property (4:29)

15. Parental Guidance (3:35)

16. Out In The Cold (6:27)

17. Heart Of A Lion (demo)* (3:53)

CD 4

1. Ram It Down (4:48)

2. Heavy Metal (5:58)

3. Come & Get It (4:05)

4. Blood Red Skies (7:05)

5. Painkiller (6:06)

6. Between The Hammer & The Anvil (4:48)

7. Touch Of Evil (5:54)

8. Metal Meltdown (4:47)

9. Nightcrawler (5:44)

10. All Guns Blazing (3:57)

11. Jugulator (5:50)

12. Bloodstains (5:26)

13. Machine Man (5:15)

14. Feed On Me (5:28)

*Previously Unreleased

**First Time On CD

Bonus DVD

1. Hellion/Electric Eye

2. Riding On The Wind

3. Heading Out To The Highway

4. Metal Gods

5. Bloodstone

6. Breaking The Law

7. The Sinner

8. Desert Plains

9. The Ripper

10. Diamonds And Rust

11. Devil´s Child

12. Screaming For Vengeance

13. You´ve Got Another Thing Comin´

14. Victim Of Changes

15. Living After Midnight

16. The Green Manalishi (With The Two Pronged Crown)

17. Hell Bent For Leather