INSANE: Doppelfickerspiegelpanzer [Eigenproduktion]

INSANE: Doppelfickerspiegelpanzer [Eigenproduktion]

INSANE ist irgendwie so ein Allerweltsname für eine Metal-Band. Ich glaube es gab in den letzten 20 Jahren sicherlich ein Dutzend Bands mit diesem Namen. Doch dann gibt es noch den abgefahrenen Plattentitel Doppelfickerspiegelpanzer und das kaputte Coverartwork. Beides weckt Interesse auf die musikalischen Ergüsse. Lässt man den langweiligen und unpassenden Namen außen vor, so sind INSANE für mich ein der heißesten Anwärter für die KNORKATOR-Nachfolge. Die vier Musiker präsentieren auf Doppelfickerspiegelpanzer 14 Stücke der Neuen Deutschen Härte, gewürzt mit viel Humor, Spielwitz und einer richtig guten Produktion. Neben knallharten Tracks wie etwa Gemein oder Doppelfickerspiegelpanzer, zeigen sich INSANE auf ihrer CD oft sehr variabel und machen auch vor balladesken Themen kein Halt. Dies führt dazu, dass die Platte niemals stumpf klingt, da INSANE nicht nur über die volle Albumlänge ein Stakkato-Riff nach dem anderen raus haut. Auch in Sachen Gesang ist man auf Abwechslung bedacht. Neben den harten Vocals kommen sehr oft cleane Gesänge zum Einsatz. Als Beispiel kann man Indien heran ziehen, welches mich außerdem im positiven Sinne an SCHWEISSER erinnert. Komisch, dass ich zuvor noch nichts von INSANE gehört hatte, denn diese Truppe macht viel Spaß und besticht durch kompositorisches Potential. Ich hoffe, dass das Quartett bald einen Vertrag ergattern kann, denn die Fans von KNORKATOR haben nach dem Ableben ihrer Combo auf diese Art von Musik gewartet.

Veröffentlichungstermin: 2009

Spielzeit: 68:05 Min.

Line-Up:
Ronald Bischof – Schlagzeug, Komposition
Bass-T – Gesang
Thorsten Mende – Gitarre
Bartosch Slomak – Bass

Produziert von Jürgen Plangger & Insane
Label: Eigenproduktion

Homepage: http://www.insane.at

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/insanemunich

Tracklist:
1. Los Insanos
2. Doppelfickerspiegelpanzer
3. Indien
4. Sport
5. Monique
6. Italien
7. Haengen
8. Unschuld
9. Maerchenstunde
10. Gemein
11. Es Ist Kein Gott
12. Sucht
13. Ich Hasse Alles
14. Halt Mich Fester

Psycho