IN SLUMBER: Scars:Incomplete

IN SLUMBER: Scars:Incomplete

EISBLUT-Gitarrist Wolfgang Rothbauer hat seit 2002 mit IN SLUMBER noch ein anderes Projekt am Start, mit dem er im Jahre 2003 das Debütalbum Stillborn Rebirth auf den Markt brachte. Nun erscheint mit Scars:Incomplete das Zweitwerk, welches zu gefallen weiß und Wolfgang Rothbauer in der Rolle des Frontmanns zu hören ist.

IN SLUMBER fabrizieren melodischen Death Metal, der einerseits eingängig, dann wieder bei genauem Hinhören mit allerlei kleinen, aber effektiven Spielereien gespickt ist. Nicht zu vergessen ist die große Portion an Melancholie, die sich wie ein roter Faden durch die Scheibe schlängelt. Müsste ich einen Vergleich zu anderen Bands ziehen, so fallen mir als erstes die Schweden CEMETARY ein. IN SLUMBER verstehen es sehr gut wuchtige Death Metal-Elemente mit eingängigen Melodien, mächtigen Grooves und viel Atmosphäre anzureichern. Dabei agiert das Quintett recht eigenständig und schielt nicht zwingend Richtung Skandinavien. Außerdem fallen die Vocals von Wolfgang Rothbauer positiv auf. Tief gegrunzter und angenehmer Gesang prägt das Gesamtbild und wird immer wieder durch Variationen, wie etwa verzweifelte Schreie, aufgelockert. Peter Siegfredsen und Tue Madsen runden Scars:Incomplete mit einer fetten Produktion ab und jeder melodic Death Metal-Fan sollte den Österreichern eine Chance geben. Hier könnte etwas Großes heran reifen.

Anspieltipps: One Bullet For One Aeon, Seduce My Sentenced Pain, In Pain

Veröffentlichungstermin: 23.03.2007

Spielzeit: 44:23 Min.

Line-Up:
Wolfgang Rothbauer: Vocals
Manuel Bauer: Bass
Robert Bogner: Guitar
Simon Öller: Guitar
Markus Pointner: Drums

Produziert von Peter Siegfredsen und Tue Madsen
Label: Massacre Records

Homepage: http://www.inslumber.com

Tracklist:
Seduce My Sentenced Pain
One Bullet For One Aeon
Hate Dominated
My Pain Shall Be Done
All Demons Entwine Me
In Pain
Newborn Deathchild
Scars:Incomplete
Snow Bleeding Summer
Virus Embraced
Passion Stabwound

Psycho