IMPIETY: Skullfucking Armageddon [Re-Release]

IMPIETY: Skullfucking Armageddon [Re-Release]

IMPIETY sind seit 1990 Singapore-Kult und ein Re-Release des 1999er-Werks Skullfucking Armageddon scheint mehr als angebracht. Neues Artwork, rote Sonder-Vinylversion und Re-Mastering sind in dieser Höllenmission von AGONIA RECORDS inbegriffen. Allzu krass wurde das Werk aus 1999 zum Glück nicht verändert.

Weder braves Artwork noch klinischer Sound stören den rotzigen Black Metal, der wie ein böses Unkraut irgendwo in den Gefilden von SARCOFAGO, Uralt-SEPULTURA, VOLCANO und IMPALED NAZARENE wuchert. Variantenreichtum war schon damals nicht wirklich IMPIETYs Sache, und man kann sich darüber streiten, wie sehr einem einzelne Songs in dem Fall bleiben. Schlecht sind IMPIETY indes nicht und wer dieses ruppig-raue Exotenwerk noch nicht sein Eigen nennt, sollte als Genre-Connaisseur bei diesem Re-Release beherzt zugreifen.

Veröffentlichungstermin: 24.06.2011

Spielzeit: 42:45 Min.

Line-Up:
Shyaithan – Vocals, Bass
Dajjal – Drums
Fyraun – Gitarre

Label: Agonia Records / Soulfood

Homepage: http://www.mightyimpiety.com/

Mehr im Netz: http://www.myspace.com/impietyofficial

Tracklist:
1. Lords Of Apokalypse
2. Nocturnized
3. Sodomythical Frostgoats
4. Ironflames Of Hate
5. Diabolical Witching Aggression
6. Skullfucked: The Speed Metal Hell
7. Socerique Baphostorms
8. Torment In Fire

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.