GROZA: Unified In Void

GROZA: Unified In Void

GROZA heißt auf polnisch Horror, ist aber auch der Titel des Debütalbums der polnischen Black Metal Senkrechtstarter MGLA. Und die haben den namenlosen Gründer von GROZA offensichtlich schwer beeindruckt, ließ er sich doch nicht nur beim Namen für seine Band von MGLA inspirieren. Nachdem auch GROZA erst ein reines Ein Mann-Projekt waren, hat sich der Bandgründer nun ein paar Sidekicks gesucht, mit denen er auf den Promofotos mit Kapuzen und schwarzen Masken posiert. Okay, die Nachricht ist angekommen – du stehst echt auf MGLA!

Der Einfluss von MGLA auf GROZA ist nicht zu überhören und zu übersehen

Ich bin ja nun wirklich der letzte, der sich über mangelnde Eigenständigkeit beschwert, wenn das Ergebnis stimmt, aber man kann es auch übertreiben. Hier wird dem Original schon sehr deutlich nachgeeifert, was sich dann auch im Sound der (des?) Bayern niederschlägt. Der melodische Black Metal ist mehr als deutlich von MGLA beeinflusst, erinnert ansonsten auch an den klassischen schwedischen Black Metal. Vor allem der Gesang erinnert sehr deutlich an MGLA. Bigos mit Kötbullar also, zubereitet von Bayern. Kann das gutgehen?

“Unified In Void” ist ein solider Einstand – zukünftig gerne etwas mehr eigene Note

Ja, es kann. Auch wenn GROZA sicherlich keinen Innovationspreis gewinnen, ist der Band mit “Unified in Void” ein patentes Stück melodischer Black Metal gelungen. Die fünf Stücke auf “Unified In Void” sind allesamt eingängig und abwechslungsreich arrangiert. Kalte Raserei, marschierendes Mid Tempo und majestätische Passagen wechseln sich ab und werden mit melodischen Leadgitarren garniert. Zwar fehlt die Erhabenheit einer Band wie DISSECTION genauso wie die atmosphärische Dichte und Intensität von MGLA aber dafür, dass GROZA gerade mal zwei Jahre auf dem Buckel haben, klingt “Unified in Void” schon sehr reif. Für ein erstes Lebenszeichen ist “Unified In Void” mehr als gelungen. Bleibt zu hoffen, dass die Band in Zukunft vielleicht etwas mehr eigene Note und etwas mehr Tiefgang entwickelt.

Veröffentlichungsdatum: 30.11.2018

Spielzeit: 27:40

Line Up: ?

Label: Art Of Propaganda

Facebook: facebook.com/grozaband
Bandcamp: groza-blackmetal.bandcamp.com

GROZA “Unified In Void” Tracklist

01. Unified In Void
02. Ouroboros
03. Amongst The Worms
04. Unworthy
05. Thanatos