ARCKANUM: Helvitismyrkr

ARCKANUM: Helvitismyrkr

Viel scheint nicht los zu sein im schwedischen Mora, denn Shamaatae liefert ARCKANUM-Alben praktisch im Jahresrhythmus ab. Helvitismyrkr ist trotz dem knorzig-rumpligen Anfang gut produziert, und das Album gewinnt vor allem in der zweiten Hälfte an Klasse.

Positiv hervorzuheben in diesem Zusammenhang ist vor allem, dass ARCKANUM nie nach einer Einmann-Black Metal-Band klingt. Drums, Gitarren, Gesang – alles sitzt und man denkt, dass da verschiedene Leute am Werk sind. Weit weg von den typisch skandinavischen Moll-Black Metal-Harmonien bewegt sich Shamaatae nie, am meisten Drive hat Helvitismyrkr im sechsten Song, Svartr ok Þursligr.

Fazit: Neu erfinden tut sich ARCKANUM auf dem mittlerweile siebten Full Length-Album nicht. Wer die Werke seit Antikosmos schätzt, wird von Helvitismyrkr sicher nicht enttäuscht sein, wenngleich es die vorhergehenden Alben nicht zu übertreffen vermag. Solide schwedische Schwarzmetallkost ist das Gebotene aber auf jeden Fall.

Veröffentlichungstermin: 16.09.2011

Spielzeit: 48:45 Min.

Line-Up:
Shamaatae – alle Instrumente, Vocals

Label: Season Of Mist

Homepage: http://www.arckanum.se

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/Arckanum.Official

Tracklist:
1. Helvitt 
2. Myrkrin Vinna Hefnt 
3. Ór Djúpum 
4. In Svarta 
5. Nifldreki 
6. Svartr ok Þursligr 
7. Þrúðgelmis Hlaut 
8. Sísoltinn 
9. Outro

Arlette Huguenin Dumittan
Arlette ist seit 2000 bei vampster und unsere Schweizer Fachfrau für schwarze Musik und vegane Backrezepte. Lieblingsbands: DARKTHRONE, MAYHEM, HAIL OF BULLETS. Genres: Black Metal, Death Metal, Dark Metal/Rock.