ANONYMOUS DREAM: Brilliant & Dangerous

ANONYMOUS DREAM: Brilliant & Dangerous

ANONYMOUS DREAM sind eine Mischung aus HIM (Gesang) und RAMMSTEIN (Musik). Und auch wenn HIM und RAMMSTEIN es irgendwann mal geschafft haben auf dem „Bravo-Hits-Sampler“ vertreten zu sein und somit dem Zugang zur Popwelt gefunden haben und sich dort höchst wahrscheinlich mehr Geld verdienen lässt als in der Metalszene, ist das noch lange kein Grund genauso wie diese Bands zu klingen. Mit der neuen ANONYMOUS DREAM kann man perfekt seine Hasstheorie gegenüber schlechten Keyboards ausbauen. So hört man völlig belangloses rumgeklimper, welches sich vom ersten Ton an in Vordergrund drängt und nervt. Ebenfalls nervig ist der Gesang, und dass wo doch im CD-Info steht: „betörende Stimme…und die Lust spielerisch damit umzugehen…“, nur leider kann ich von diesem spielerischen Umgang nicht viel hören und find es auch alles andere als betörend.

Das Lied „Anonymous Dreams“, welches in deutsch und in englisch auf der CD vertreten ist, ist einer der wenigen Songs dieser CD der gar nicht so schlecht sein könnte. Bedingung hierfür wäre allerdings ein anderer Sänger und nicht ganz so aufdringliche Keyboards.

Diese CD läuft nun schon seit Stunden im meinem CD-Player und ich versuche wirklich ernsthaft etwas Gutes daran zu finden, aber bis auf ein oder auch zwei Ansätze ist diese Suche leider vergebens.

Wer HIM mag könnte auch diese Band mögen, allerdings besteht die Gefahr, dass selbst HIM-Fans diese CD nicht gut finden, weil es einfach eine zu platte Kopie ist.

Veröffentlichungstermin: Juni 2004

Spielzeit: 33:13 Min

Line Up:

Ma10 – Vocals

Gerry

Rette

Label: Eigenproduktion

Tracklist:

Lonely Angel

Anonymous Dreams

Brilliant & Dangerous

Destiny Was Blind

The Exodus

From The Source

Behind The Planets

Wrath

Quest For Therapy

The Sun

Vertrautes Land

BONUSTRACKS:

Anonymous Dreams (German Version)

Vertrautes Land (Awakening-Mix)

Hompage: http://www.adream.de