ABANDONED: Thrash You!

Trotz kleiner Schwächen beim Gesang und einigen Füllern liefern ABANDONED mit "Thrash You!" ein starkes Album ab.

Nur etwas mehr als ein Jahr nach dem Release ihres Debüts Thrash Notes liefern ABANDONED mit Thrash You! bereits Album Nummer zwei ab. Auf diesem frönen die Herren aus South Of Hessen, wer hätte es gedacht, immer noch dem guten alten Bay Area-beeinflussten Thrash Metal. Kollege Psycho bemängelte bei Vorgänger noch den etwas schwachbrüstigen Sound, was sich die Band scheinbar zu Herzen genommen hat, denn am Soundgewand von Thrash You! gibt es nix auszusetzen. Was immer noch in gewissem Maße Anlass zur Kritik gibt, ist der Gesang von Frontsau Kalli, der auf Dauer doch etwas monoton daher kommt.

Was die Songs angeht kann Thrash You! zum größten Teil überzeugen. Allerdings komme ich nicht drum herum zu erwähnen, dass sich unter die zwölf Songs (plus Intro und das kurze Zwischenstück Repentance) auch ein paar Füller geschlichen haben. So ist We Are Hell zwar technisch vom feinsten, zündet aber nicht so wirklich. Auch das sowohl lyrisch als auch musikalisch etwas platte Feel The Fire kann mich nicht wirklich begeistern. This Is The End wiederum startet als furiose Abrissbirne, wird aber durch den schwachen Chorus immens ausgebremst.

Jetzt ist es aber auch genug der Meckerei denn ansonsten haben ABANDONED mit Album Nummer zwei eine starke Scheibe zusammen gezimmert. Schon der straight ballernde Opener Visions Of Death räumt ordentlich ab und gibt die Marschrichtung für Thrash You! vor. Technisch astrein vorgetragener Thrash, größtenteils im Up-Tempo Bereich angesiedelt mit ein paar Ausbrüchen in richtig schnelle Gefilde. Eines der Highlights ist auf jeden Fall Sands Of Time mit seinen coolen Gangshouts und einem starken Moshpart. Den Abschluss bildet eine kurze, unverzerrte Version von Visions Of Death, die eindrucksvoll unter Beweis stellt dass ABANDONED-Songs durchaus auch am Lagerfeuer funktionieren können. Wer also mit dem kleinen Kritikpunkt Gesang leben kann, bekommt mit Thrash You! ein starkes, technisch hervorragendes Album geboten welches sicher nicht perfekt aber insgesamt auf jeden Fall empfehlenswert ist.

Veröffentlichungstermin: 01.06.2007

Spielzeit: 48:13 Min.

Line-Up:
Eric Kalli Kaldschmidt – guitars / vocals
Holger Holg Ziegler – guitars
Günter Günt Auschrat – bass
Konrad Konny Cartini – drums

Label: Dockyard 1

Homepage: http://www.abandoned.info

Tracklist:
01. Incantation
02. Visions Of Death
03. We Are Hell
04. Disorder
05. Die In Dignity
06. Sands Of Time
07. Feel The Fire
08. Damned For All Time
09. This Is The End
10. Repentance
11. Too Blind To See
12. In Search Of Sanity
13. Trapped
14. V.O.D. Reprise