Alles zu

MISFITS

17 Beiträge

MISFITS: Glen Danzig, Jerry Only und Doyle Wolfgang von Frankenstein auf einer Bühne!

"MISFITSReunion bei den MISFITS: Glenn Danzig, Bassist Jerry Only und Gitarrist Doyle Wolfgang von Frankenstein werden zum ersten Mal seit 30 Jahren gemeinsam auf einer Bühne stehen: "The Original MISFITS" sind Headliner beim Riot Fest & Rodeo in Denver (2. bis 4. September 2016) und beim Riot Fest & Carnival in Chicago (16. bis 18. September 2016).

Ob es nach den Auftritten eine weitere Zusammenarbeit gibt, ist noch nicht bekannt.

MISFITS: Demosongs von 1995

"MISFITSSchlagzeuger Joel Gausten hat Demoversionen des MISFITS-Songs "Nike A Go Go" und "I Turned Into A Martian" im Netz veröffentlicht, anhören kann man sie hier:
Joel Gausten bei MySpace.
Aufgenommen wurden die Stücke 1995 in der Besetzung Jerry Only (Bass), Doyle Wolfgang Von Frankenstein (Gitarre), Eric Weiss (Gesang) und Gausten als Aushilfsdrummer.
Auf seiner MySpace-Seite gibt es außerdem weitere Demoversionen der Songs "London Dungeon", "Astro Zombie", "Hatebreeders", "Angelfuck" und "She".

MISFITS: In Europa auf 25-Jahre-Jubiläums-Tour

Das "M25-All-Star-Line-Up" der MISFITS, bestehend aus Jerry Only, Marky Ramone, und Dez Cadena wird nun auch in Europa auf 25-Jahre-MISFITS-Jubiläums-Tour sein. Der deutschsprachige Raum wird nach derzeitigem Stand der Dinge allerdings nur spärlichst abgedeckt, in Deutschland sind überhaupt keine Gigs geplant. :-( Das Trio wird auf der Tour Songs der gesamten MISFITS-History ins Publikum feuern und zudem noch einiges an RAMONES und BLACK FLAG-Klassikern in die Setlist packen. Aufgrund der Einmaligkeit dieses Events, haben wir in diesem Fall unsere Tourdates auf ganz Europa ausgeweitet.

MISFITS: Jerry Only covert 50er-Jahre-Klassiker

Jerry Only wird im kommenden Jahr sein lang erwartetes Side-Project an den Start bringen, bei dem er Klassiker aus den 50er-Jahren in ein Punk-Gewand kleidet. Das Album "Project 1950" ist bereits aufgenommen und wurde von Jerry, Marky Ramone und Dez Cadena eingespielt. Unterstützt wurde das derzeitige MISFITS-Line-Up dabei u.a. von Ronnie Spector und Jimmy Destri (BLONDIE). Gecovert werden u.a "This Magic Moment" (Jay and the Americans), "Dream Lover" (Bobby Darin) und "Donna" (Richie Valens) und mit "Runaway" (DEL SHANNON) gibt es bereits jetzt als kleines Weihnachtspräsent auf der offiziellen MISFITS-Homepage einen Song zum Download im MP3-Format. Jerry´s Kommentar: "Das Rückgrat des Punks war schon immer die 3-Akkord-Folge, was absolut vom klassischen Rock´n´Roll der 50er-Jahre inspiriert ist. Ich wollte schon immer einige Sachen aufnehmen, die die MISFITS beeinflussten, um den Fiends zu zeigen, wo alles begann. Mit diesem Album werde ich das tun!"

MISFITS: haben nun ihr eigenes Label

Glaubte man eigentlich, dass es bei den MISFITS wohl nun allmählich endgültig auf das Aus zugehen würde, überraschen die Jungs um Jerry Only mit der Nachricht, dass die Band nun ihr eigenes Label gegründet hat: MISFITS Records! Anscheinend ist die "Band" aktiver denn je und als erstes wird eine Split-Single mit den MISFITS-beeinflussten Japanern BALZAC (http://www.samuraifactory.com/balzac) erscheinen. Auf der Single enthalten sein wird eine MISFITS-Coverversion des BALZAC-Songs "The Day the Earth Caught Fire" und BALZAC-Coverversionen der MISFITS-Tracks "The Haunting" und "Don´t Open Til Doomsday". Beim MISFITS-Song werden übrigens Jerry Only, Dez Cadena, Marky Ramone und John Cafiero zu hören sein. Ansonsten scheinen die MISFITS für die Zukunft noch einiges geplant zu haben und man kann also gespannt der Dinge harren, die noch kommen werden...

MISFITS: Cuts From The Crypt

Seit mehr als 25 Jahren verwirrt diese Band ihre Fans mit einer unerreicht unübersichtlichen Diskographie. Auch die neueste Veröffentlichung macht da keinen Unterschied. „Cuts From The Crypt“ ist eine Raritätensammlung, die die Zeit von 1996 bis 2001 umfasst.

MISFITS go Wrestling

Am 11. und 12.2. wird MISFITS Bassist Jerry Only auch in Deutschland bei den WCW zu bewundern sein. In Amerika mischen die MISFITS schon einige Zeit beim Wrestling mit, deren Lied "Kong at the Gates" läuft dort z.B. als Intro zu den TV-Wrestlingshows.

MISFITS

Nachdem die Kulttruppe mit Horror-Autor George A.Romero bereits den Clip zum Misfits-Track "Scream" gedreht haben, gibt es nun eine weitere Kooperation. Die MISFITS haben sich musikalisch am kommenden Kinofilm von Romero ("Bruiser", Start Anfang 2000) beteiligt und werden wohl auch im Film zu sehen sein. Desweiteren werden bald die Misfits-Actionfiguren via 21st Century Toys in den Läden stehen!
Mehr

MISFITS: Famous Monsters

"Famous Monsters" heisst das neue Album von MISFITS und der Name, eine Anlehnung an das US-Kult-Horror-Comic, ist mal wieder Programm. In bester Misfitsmanie(r) ballern die Jungs um Frontpsycho Michale Graves 45 Minuten lang einen Kracher nach dem anderen durch die Boxen – und zwar genauso wie man es von den MISFITS erwartet: 45 Minuten schnörkellose Ohrwürmer, schnell & krank aber immer melodiös...

MISFITS: neues Album "Famous Monsters" kommt

"Famous Monsters" nennt sich das neue Werk von MISFITS, das im Oktober erscheinen wird. Das nach dem gleichnamigen US-Kult-Horror-Comic benannte Album strotzt vor Querverweisen ins Märchenland des Horrors und Science Fictions. Zum Song "Scream" wird gerade ein Videoclip in Zusammenarbeit mit Horrorstory-Autor George A.Romero gedreht. Das Album wird als CD, CD-Digipack und LP-Picture erhältlich sein. Das Digipack enthält 3 Bonustracks.