Alles zu

DEATH

21 Beiträge
Mehr

DEATH: "Spiritual Healing" – Song der Bonus-Disc online

"ArtworkMit "Spiritual Healing" veröffentlichen Relapse Records am 16. November 2012 ein weiteres Album von DEATH neu. Das ursprünglich 1990 erschienene Werk wird dabei in neu gemasterte Fassung und in verschiedenen Versionen neu aufgelegt: Neben einer Digital Download und einer Doppel-CD-Ausgabe in überarbeiteter Aufmachung wird es auch eine streng limitierte (2000 St.) 3CD-Digipack-Ausgabe geben. Diese nummerierte Sonderedition wird ausschließlich über den Onlineshop des Labels zu erstehen sein:
"Spiritual Healing" Deluxe-Edition im Relapse-Store.

Jetzt steht mit einer Live-Aufnahme des Songs "Leprosy" aus dem Jahr 1990 ein Track der Bonus-Disc der Deluxe-Edition als Stream bereit:
"Leprosy (Live)" - Stream bei loudwire.com.

Zuvor wurden bereits mit "Living Monstrosity" sowie dem Titeltrack zwei Stücke im neuen Gewand vorgestellt:
"Living Monstrosity" bei YouTube hören.
"Spiritual Healing" - Stream bei gunshyassassin.com.
Mehr

DEATH "Spiritual Healing" – Titeltrack der Neuveröffentlichung online hören

"ArtworkMit "Spiritual Healing" veröffentlichen Relapse Records am 16. November 2012 ein weiteres Album von DEATH neu. Das ursprünglich 1990 erschienene Werk wird dabei in neu gemasterte Fassung und in verschiedenen Versionen neu aufgelegt: Neben einer Digital Download und einer Doppel-CD-Ausgabe in überarbeiteter Aufmachung wird es auch eine streng limitierte (2000 St.) 3CD-Digipack-Ausgabe geben. Diese nummerierte Sonderedition wird ausschließlich über den Onlineshop des Labels zu erstehen sein:
"Spiritual Healing" Deluxe-Edition im Relapse-Store.

Nun kann man mit dem Titeltrack einen weiteren Song des Albums vorab in seiner neu gemasterten Fassung online hören:
"Spiritual Healing" - Stream bei gunshyassassin.com.

Zuvor wurde bereits mit "Living Monstrosity" ein Stück im neuen Gewand vorgestellt:
"Living Monstrosity" bei YouTube hören.
Mehr

DEATH: "Spiritual Healing" – Re-Release im November

"ArtworkMit "Spiritual Healing" veröffentlichen Relapse Records am 16. November 2012 ein weiteres Album von DEATH neu. Das ursprünglich 1990 erschienene Werk wird dabei in neu gemasterte Fassung und in verschiedenen Versionen neu aufgelegt: Neben einer Digital Download und einer Doppel-CD-Ausgabe in überarbeiteter Aufmachung wird es auch eine streng limitierte (2000 St.) 3CD-Digipack-Ausgabe geben. Diese nummerierte Sonderedition wird ausschließlich über den Onlineshop des Labels zu erstehen sein:
"Spiritual Healing" Deluxe-Edition im Relapse-Store.

Einen neu gemasterten Song gibt es mit "Living Monstrosity" hier:
"Living Monstrosity" bei YouTube hören.

Die Großansicht des Covers und die komplette Trackliste gibt es nach dem Klick:
Mehr

DEATH: Vivus!

"cdreviewAus zweimal alt mach einmal neu – "Vivus!" vereint zwei alte Live-Alben von DEATH zu einem Doppeldecker. Die Aufnahmen sind nicht schlecht, zeigen aber auch, dass DEATH eher auf Studioalbum-Basis funktionieren. Somit ist "Vivus!"  eher etwas für Die Hard-Sammler.

Mehr

DEATH: ´Individual Throught Patterns´-Re-Release online

"DEATHDen neu abgemischten Re-Release des DEATH-Albums "Individual Throught Patterns" kann man sich komplett bei BANDCAMP anhören. Das 3-CD Deluxe-Set wird am 28. Oktober via Relapse Records erscheinen und enthält neben dem Album zwei CDs mit Demos sowie einer Live-Show 1993 in Deutschland und einer Sammlung von Riffs von Chuck Schuldiner.
Der Re-Release erscheint auch als Standardversion mit 2 CDs.
Die Tracklist gibt es im Anhang

´Individual Throught Patterns´ auf der DEATH-Bandcamp-Seite

DEATH: "Individual Thought Patterns" – Song der Neuauflage online

DEATH veröffentlichen am 28. Oktober 2011 ihr Album "Individual Thought Patterns" in einer neu gemischten Fassung. Den Track "Overactive Imagination" kann man sich jetzt hier anhören:
"Overactive Imagination" - Stream bei soundcloud.com.

Neben einer neu gestalteten Verpackung wird "Individual Thought Patterns" außerdem zwei Bonusdiscs mit unveröffentlichen Demo-, Live- und Riffaufnahmen enthalten.
Mehr

DEATH: Re-Release von ´The Sound Of Perseverance´

"DEATHAm 21. Februar 2011 veröffentlichen Relapse Records eine Neuauflage des DEATH-Albums "The Sound Of Perseverance".

Der Re-Release hat ein neues Coverartwork und beinhaltet Liner-Notes von Travis Smith, der das Cover gestaltet hat, sowie von DEATH-Gitarrist Shannon Hamm. Auf einer zweiten CD sind bislang unveröffentlichte Demo-Aufnahmen zu hören. Über den Relapse-Mailorder ist eine Deluxe-Edition mit einer dritten CD mit weiterem bislang unveröffentlichten Songs erhältlich.

DEATH: Live-DVD

Am 11. November erscheint eine Live-DVD von DEATH. "Death: Live in Cottbus" hat die selbe Tracklist wie das 2001 erschienene Live-Album "Live in L.A. (Death & Raw)":

1. Intro
2. The Philosopher
3. Spirit Crusher
4. Trapped In A Corner
5. Scavenger Of Human Sorrow
6. Crystal Mountain
7. Flesh And The Power It Holds

8. Zero Tolerance
9. Zombie Ritual
10. Suicide Machine
11. Together As One
12. Empty Words
13. Symbolic
14. Pull The Plug

Außerdem wird eine neue "Deluxe-Edition" des Albums "The Sound of Perseverance" erscheinen, das als Bonus die DVD enthält.

DEATH: James Murphys Tribut-Album

James Murphy arbeitet derzeit an einem Tribut-Album mit dem Titel "Within The Mind: an homage to the musical legacy of Chuck Schuldiner", das im Juni 2004 über Mascot-Provogue Records veröffentlicht werden soll. Mit dabei sind bislang folgende Musiker: James Murphy (ex-DEATH), Darren Miller (CKY), Paul Gray und Mikael Thomson (SLIPKNOT), Bret Hoffmann (MALEVOLENT CREATIOM)Dave Culross (MALEVOLENT CREATION, SUFFOCATION), Ross Dolan (IMMOLATION), Peter Tägtgren (HYPOCRISY), Mike Chlasciak (HALFORD), Terry Butler (DEATH, MASSACRE, SIX FEET UNDER), Chuck Billy und Eric Peterson (TESTAMENT), Ryan und Chad (MUDVAYNE), Luc Lemay GORGUTS), Richard Christy (ICED EARTH, DEATH, CONTROL DENIED), Patrick Mameli (Ex-PESTILENCE) und Jean-Francois Dagenais (KATAKLYSM).

Benefiz-Konzert für Chuck Schuldiner

Am 31.08.2002 wird im Wehrschloss in Bremen ein Benefizgig für den verstorbenen Chuck Schuldiner statt finden. Mit von der Partie sind DIE PATEN und die Bremer Death Metaller ANTAGONIST. Wer sich hinter der Band DIE PATEN versteckt lest ihr in folgender Pressemitteilung...

DEATH : Video über Chuck

Die Mutter von Chuck, Jane Schuldiner hat ein Homevideo veröffentlicht, daß Chuck`s Leben nochmal Revue passieren lässt und auch auf der Gedenkfeier vorgeführt wurde. Lest die Presseerklärung hier...

DEATH: Live In L.A. (Death & Raw)

Endlich mal wieder eine Veröffentlichung aus dem Hause DEATH. Es war wirklich an der Zeit für ein Live-Album, denn wenn MAYHEM mehr Live-Scheiben als Full-Length-Alben veröffentlichen dürfen, dann ist es bei einer Band wie DEATH schon lange an der Zeit...

DEATH: Live-Album in Arbeit

DEATH sind wieder fleißig am werkeln, gemäß Chuck's Motto: 'Let the metal flow'! Die Master-Tapes des Live-Albums "Live At The Whiskey A Gogo" sind nun fertig gestellt und selbstredend enthält es die besten Songs aus allen Schaffensperioden von DEATH. Weitere News in Kürze!