DEATH: “A Tribute To Chuck Schuldiner” am 11. & 12. Dezember als Livestream

Im Dezember jährt sich der Todes Tage von CHUCK SCHULDINER zum 20. Mai. Ehemaligen DEATH-Mitglieder habenaus diesem Anlass zwei “Tribute zu Chuck Schuldiner” Konzerte organisiert.

James Murphy und Terry Butler haben sich mit Schlagzeuger Gus Rios und Sänger Matt Harvey (beide sind unter anderem bei der DEATH-“Tribute”-Band GRUESOME aktiv) unter dem Namen LIVING MONSTROSITY zusammengetan und bringen das DEATH-Album”Spiritual Healing” in voller Länge auf die Bühne.

Die zweite Tribute-Band nennt sich SYMBOLIC, auf der Setlist der Band um ex-DEATH-Musiker stehen Songs der DEATH-Alben “Human” (1991), “Individual Thought Patterns” (1993), “Symbolic” (1995) and “The Sound Of Perseverance” (1998).

Die Konzerte finden zum 20. Todestag von DEATH-Mastermind Chuck Schuldiner am 11. und 12. Dezember 2021 in Tampa, Florida, statt und werden als Livestream übertragen. Tickets und weitere Informationen gibt es auf Facebook

SYMBOLIC Lineup:

* Steve DiGiorgio (DEATH; Bass auf “Human”, “Individual Thought Patterns”; CONTROL DENIED – Bass auf “The Fragile Art Of Existence“)
* Bobby Koelble (DEATH; Gitarren auf “Symbolic”)
* Kelly Conlon (DEATH; Bass auf “Symbolic”)
* Dirk Verbeuren (MEGADETH, SOILWORK, Drums)
* Max Phelps (EXIST; Gitarre/Gesang)
* Leo Lozano (SYMBOLIC; Gitarre/Gesang)

LIVING MONSTROSITY Lineup:

* James Murphy (DEATH; Gitarre auf “Spiritual Healing”)
* Terry Butler (DEATH; Bass auf “Spiritual Healing”)
* Gus Rios (GRUESOME; Drums)
* Matt Harvey (GRUESOME, EXHUMED; guitar, vocals)