Tag: 18. April 2003

Tourdaten & Festivals

LAWN

Tourdaten: 18.05.2003 – D – Bielefeld – Forum (+Belasco) 31.05.2003 – D – Kusel – Jugendhaus 01.06.2003 – D – Saarbrücken – Kyus (+Lacuna)

Tourdaten & Festivals

LACUNA

Tourdaten: 20.04.2003 – D – Kleinweiler – Club Sonneck 16.05.2003 – D – Trebur – Cafe Bizarr 23.05.2003 – D – Wald-Michelbach – Noisepollution Festival 24.05.2003 – D – Reinsfeld – Burnsstock Festival 25.05.2003 – D –...

Tourdaten & Festivals

KARCHER

Tourdaten: 29.06.2003 – D – Neunkirchen – Stadtfest

Tourdaten & Festivals

BALBOA

Tourdaten: 04.05.2003 – D – Trier – Exil (+Karate)

Tourdaten & Festivals

JESTER´S FUNERAL

Tourdaten: 20.04.2003 – D – Adenau (Eifel) – Station (+CP Rono) 25.04.2003 – D – Wiesbaden – Kulturpalast 26.04.2003 – D – Hamburg – Marx

CD-Reviews

TECHNOCRACY: Technocracy

Das selbstbetitelte Debütalbum von TECHNOCRACY ist kraftvoll, melancholisch, modern, wächst nach jedem Hördurchlauf und weiß durch die Bank zu begeistern.

CD-Reviews

ELLIPSIS: Comastory

Ich muss sagen, dass ELLIPSIS eine echte Überraschung sind, ordentlich Eindruck schinden und ein hervorragendes Album abliefern, das man sich ohne Zögern zulegen kann. Vergleiche sind nur schwer zu ziehen, solche mit Acts wie EVERGREY oder ROOT erscheinen mir dennoch als okay, wenn auch nicht zwinge...

CD-Reviews

THANATOSCHIZO: Insomnious Night Lift

Was also tun mit THANATOSCHIZO? Gothic-Metaller können ruhig mal ein Ohr riskieren, dem ein oder anderen wird das Werk sicherlich zusagen, der Rest kann sich mit Klassikern des Genres zufrieden geben.

News

LIFEFORCE Records: neue Signings

Lifeforce Records hat drei neue Bands unter Vertrag genommen: FEAR MY THOUGHTS, HEROD und BURNING SKIES.

CD-Reviews

WARCRY: El Sello De Los Tiempos

Power Metal der ehemaligen AVALANCH-Recken Garcia und Ardines.

CD-Reviews

RAWHEAD REXX: Diary In Black

„Diary In Black“ beginnt sehr stark und rutscht leider schnell ins Mittelmaß ab.

CD-Reviews

MANILLA ROAD: Spiral Castle

Lange Rede – nur ein Sinn: kaufen!

CD-Reviews

TANZWUT: Ihr wolltet Spass

„Ihr wolltet Spass“ ist ein abwechslungsreiches Album, welches eine gute Alternative zu den großen Mittelalter/Elektrometal-Acts darstellt.