VOIVOD: Studio, Kickstarter-Kampagne für Doku “We are connected” & Tour im Herbst

Im Lager von VOIVOD tut sich gerade einiges: Ende Juli nehmen die Kanadier im RadicArt Studio ein neues Album auf. Für den Nachfolger des 2018er Albums “The Wake” arbeiten VOIVOD wieder mit Francis Perron zusammen, die Platte soll 2022 erscheinen.

Die Band hat sich außerdem mit Regisseur Felipe Belalcázar zusammengetan, um einen Dokumentationsfilm mit dem Titel “We Are Connected” zu drehen. Von Belalcázar stammt auch die Chuck Schuldiner-Dokumentation “DEATH by Metal”. Für die Fianzierung des Films haben VOIVOD eine Kickstarter-Kampagne unter kickstarter.com/projects/voivodfilm ins Leben gerufen.

“Wir haben mit Felipe schon bei anderen Projekten zusammengearbeitet und wir haben ein gemeinsames Verständnis für die Geschichte von VOIVOD”, sagt Schlagzeuger Michel “Away” Langevin.  “Wir haben etwa ein Viertel der geplanten Interviews filmen können, bevor die Pandemie im März 2020 zuschlug, und planen, die Produktion wieder aufzunehmen, sobald die grenzüberschreitenden Beschränkungen aufgehoben sind”, fügt Felipe hinzu.

Im Herbst 2021 wollen VOIVOD außerdem auf Tour gehen, bei der MTV HEADBANGERS’ BALL TOUR 2021 sind außerdem VIO-LENCE, EXCITER und ARTILLERY dabei.

MTV HEADBANGERS’ BALL TOUR 2021
Vio-Lence (US) – VOIVOD (CA) – Exciter (CA) – Artillery (DK)

24.11. Amersfoort (Die Niederlande) – Fluor
25.11. Mannheim (Deutschland) – MS Connexion Complex
26.11. Zlin (Tschechische Republik) – Hala Euronics
27.11. Budapest (Ungarn) – Barba Negra
28.11. München (Deutschland) – Backstage
29.11. Zürich (Schweiz) – Dynamo
30.11. Stuttgart (Deutschland) – LKA Longhorn
02.12. Hamburg (Deutschland) – Kulturpalast
03.12. Oberhausen (Deutschland) – Ruhrpott Metal Meeting
04.12. Aarhus (Dänemark) – Voxhall
05.12. Stockholm (Schweden) – Slaktkyrkan
06.12. Göteborg (Schweden) – Tradgarn