THE RISEN DREAD: dritte Single vom neuen Melodic Death Metal Album “Night Hag”

Die irische Melodic Death Metal-Band THE RISEN DREAD hat mit “Sound Of The Unknown” eine dritte Single ihres kommenden Albums “Night Hag” veröffentlicht. “Der Song behandelt die Symptome der Demenz und erzählt davon, wie sich die Dinge mit der Zeit verschlimmern und beschreibt die Herausforderungen für die Patienten und alle um sie herum”, erklärt die Band.

Zuvor ist mit “Silent Disease” eine zweite Single vom Album erschienen. “Beim Song geht es um Depressionen, genauer gesagt darum, wie Menschen im Stillen versuchen, so zu tun, als hätten sie einen perfekten Alltag”, erklärt die Band. “Es geht auch um die Folgen langfristiger Depressionen, die zu Selbstverletzungen und möglichem Selbstmord führen.”

Im September ist mit “White Night” die erste Single vom Album erschienen. Zum Inhalt des Songs, der mit einem Gast-Auftritt von Andreas Kisser (SEPULTURA) aufwartet, meint die Band: “Der Song nimmt Bezug aus den kollektiven Massenselbstmord im Peoples Temple in Jonestown. Reverend Jim Jones hatte vor dem Tag, an dem es geschah, mehrere dieser Simulationen durchgeführt. Er hatte seiner gesamten Gemeinde befohlen, ein aromatisiertes Getränk zu trinken, das mit einer Mischung aus Zyankali und Beruhigungsmitteln versetzt und in Industrieeimern abgefüllt war. Insgesamt starben 909 Menschen in Jonestown; Jim Jones schoss sich am Ende dieser Nacht in den Kopf.”

“Night Hag” ist nach der 2019er-EP “Delusions” das erste Album der Band aus Dublin und soll im Januar 2022 via Wormholedeath erscheinen.

THE RISEN DREAD sind Drummer Colum Cleary, Gitarrist William Ribeiro, Bassist Mat Maher und Sänger Marco Feltrin.

THE RISEN DREAD “White Night” (Video bei YouTube)

THE RISEN DREAD “Silent Disease” (Video bei YouTube)

THE RISEN DREAD “Sound Of The Unknown” (Video bei YouTube)