SERPICO: Labeldeal für neues Sleaze Rock Album „Chosen Four“ aus Finnland

SERPICO: Labeldeal für neues Sleaze Rock Album „Chosen Four“ aus Finnland

Die Sleaze Rock-Band SERPICO hat einen Labeldeal bei Rockshots Records unterzeichnet. Dieser sieht unter anderem den Release des neuen Albums „Chosen Four“ vor. Ein entsprechender Termin wurde noch nicht bekannt gegeben.

„Chosen Four“ wird nach „Shallow Mistress“ (2014) und „Rock Tattoo“ (2018) das dritte Album der Finnen sein und wird von Anssi Kippo (u.a. für CHILDREN OF BODOM tätig) produziert. Letzterer meint zur Produktion und zur Musik: „I’m excited to work with SERPICO on their forthcoming album which will be recorded on magnetic tape. The analog recording perfectly fits their style as it enables us to capture both the energy and danger in exact detail. It´s awesome to see that rock ‘n’ roll is not dead!“

SERPICO „Chosen Four“ (Trailer bei YouTube)

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.