SABATON: neue Europatour 2022 mit THE HU & LORDI

SABATON werden im Frühjahr 2022 unter dem Motto “The Tour To End All Tours” durch Europa touren. Auf dem Plan stehen dabei auch Konzerte in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz. Als Support konnte die Power Metal-Band neben THE HU auch die finnischen Monster Rocker LORDI gewinnen.

“Wir haben alle viel zu lange darauf gewartet. Und wir sind bereiter denn je.”, kommentiert Bassist Pär Sundström. “Zu dem Zeitpunkt, an dem wir diese Tour antreten werden, haben wir bereits eine ganze Schatzkiste an neuen Songs, die wir gemeinsam mit vielen anderen Überraschungen spielen werden. Ihr wollt die ‘Tour To End All Tours’ nicht verpassen.”

Tickets gibt es im VVK u.a. über die offizielle Bandhomepage. Alle Termine haben wir weiter unten für euch zusammengefasst.

SABATON veröffentlichen zwei neue Songs

Zuletzt hatten SABATON einen neuen Song samt Musikvideo geteilt: “Defence Of Moscow” kann man sich bei YouTube ansehen. Bei dem Track handelt es sich um eine Cover-Version – das Original stammt von RADIO TAPOK.

Am 26. Februar 2021 hatten die Schweden außerdem ihr neue Single “Livgardet” samt Musikvideo veröffentlicht. Der Song mit schwedischem Text ist der schwedischen Königsgarde gewidmet, die im Jahr 1521 gegründet wurde und das erste neue Material der Band seit dem 2019er-Album “The Great War”. Am 9. April 2021 erschien der Track auch als 12″-Vinyl-Single “The Royal Guard”, die zudem eine englischsprachige Version der Nummer enthalten wird. Genau diese mit dem Titel “The Royal Guard” gibt es jetzt ebenfalls bei YouTube.

“Seit 2012 und ‘Carolus Rex’ haben wir uns darauf gefreut, mehr Songs auf Schwedisch zu schreiben, und hatten das Gefühl, dass wir die Geschichte unseres Vaterlandes noch nicht fertigerzählt haben”, erklärt SABATON-Bassist Pär Sundström “In den letzten Jahren diskutierten wir immer wieder mögliche Themen, bis uns das Naheliegende auffiel: Eines der ältesten Militärregimente der Welt, die schwedische königliche Garde (Livgardet), wurde 1521 vom legendären schwedischen König Gustav Vasa in Dalecarlia, unserer schwedischen Heimatregion, gegründet. In den vergangenen 500 Jahren haben sie sich stetig weiterentwickelt, dienten unter verschiedenen Königen und Königinnen auf der ganzen Welt und sind auch heute noch aktiv. Wir finden, dass ein solches Jubiläum ein Lied verdient, und wir wollten eine würdige Hommage für dieses Regiment der schwedischen Armee schreiben. Die bewegte 500-jährige Geschichte ist natürlich extrem schwer in nur einen Song zu packen, und deshalb haben wir uns hauptsächlich auf die Zeiträume und Schlachten konzentriert, die während der Zeit des schwedischen Reiches passiert sind. Unser Ziel war eine starke Hymne als Tribut für dieses Regiment und sein bemerkenswertes Vermächtnis.”

Die Schweden haben außerdem ihren Vertrag bei Nuclear Blast verlängert und arbeiten auch schon an einem neuen Album: SABATON verrieten in ihrem Adventskalender am 23. Dezember 2020, dass sie noch im Dezember ein Studio gebucht hätten und teilten einen Songausschnitt aus einem neuen Track, anhören kann man ihn auf Facebook.

SABATON, THE HU, LORDI Tourdaten 2021

  • 04.03.2022 – Oslo, Spektrum (N)
  • 05.03.2022 – Stockholm, Avicii Arena (S)
  • 06.03.2022 – Kopenhagen, Royal Arena (DK)
  • 08.03.2022 – Hamburg, Barclays Arena
  • 09.03.2022 – Esch sur Alzette, Rockhal (LUX)
  • 11.03.2022 – Berlin, Mercedes Benz Arena
  • 12.03.2022 – Prag, O2 Arena (CZ)
  • 13.03.2022 – Budapest, Arena (HU)
  • 15.03.2022 – Mailand, Lorenzini District (I)
  • 16.03.2022 – Genf, Arena (CH)
  • 18.03.2022 – London, Wembley Arena (UK)
  • 19.03.2022 – Leeds, First Direct Arena (UK)
  • 20.03.2022 – Cardiff, Motorpoint Arena (UK)
  • 22.03.2022 – Glasgow, Hydro (UK)
  • 24.03.2022 – Antwerpen, Sportpaleis (B)
  • 25.03.2022 – Amsterdam, Ziggo Dome (NL)
  • 26.03.2022 – Leipzig, Quarterback Immobilien Arena
  • 28.03.2022 – Paris, La Seine Musicale (F)
  • 30.03.2022 – Wien, Stadthalle (A)
  • 31.03.2022 – München, Olympiahalle
  • 01.04.2022 – Köln, Lanxess Arena
  • 02.04.2022 – Hannover, ZAG Arena
  • 04.04.2022 – Krakau, Tauron Arena (P)
  • 06.04.2022 – Tallinn, Saku Arena (EST)
  • 08.04.2022 – Kuopio, Kuopio Hall (FI)
  • 09.04.2022 – Helsinki, Hartwall Arena (FI)