DIAMOND KOBRA: Düsterer Synthie-Pop mit Gastmusikern wie Chris Amott, Marcus Siepen & Nicke Andersson

Das Dark Synthie Pop/Soundtrac-Projekt DIAMOND KOBRA veröffentlicht am 9. April 2021 sein drittes Album “Return of the Starbeast”. Mit “Ephemeral Beast” bei YouTube gibt es es jetzt eine weitere Single im Netz.

Bereits Ende 2020 teilten DIAMOND KOBRA ein Video plus Making-of zu “Legends Of The Night”, diese Single ist auch als VHS Kassette erhältlich.

Für “Return of the Starbeast” haben DIAMOND KOBRA Mit etlichen Gastmusikern zusammengearbeitet:

Phil Soussan (Ex-OZZY OSBOURNE, BILLY IDOL)
Marcus Siepen (BLIND GUARDIAN)
Johanna Sadonis (LUCIFER)
Chris Amott (DARK TRANQUILLITY, ex-ARCH ENEMY)
Joey Concepcion (Ex-SANCTUARY, THE ABSENCE)
Caroline “Rippy” Portillo (Ex-TITO & TARANTULA, THE DIVISION MEN)
Laura Scarborough (singer/songwriter)
Nicke Andersson (THE HELLACOPTERS, LUCIFER)
Tommy Geiger (ex-PALAST)
J.Spencer Portillo (THE DIVISION MEN)
K.D. Johansen (SUPERCHARGER)
Janne Skarming (AGE OF REFLECTION)
Andrew James Witzke (BELOVED ENEMY)

“Return of the Starbeast” ist inspiriert von Science Fiction-Filmen aus dem 80er Jahren, hinter dem Projekt stecken Musiker und Fotograf Otto Løfgren (Dirk Behlau) und Musiker B.B. Baconsson.  Das Album wird als  limitierte LP, als Kassette und digital veröffentlicht.