DARKENHÖLD / GRIFFON: weiterer Track von Black Metal-Split “Atra Musica”

DARKENHÖLD / GRIFFON: weiterer Track von Black Metal-Split “Atra Musica”

Die Black Metal-Bands DARKENHÖLD und GRIFFON haben mit „Atra Musica“ eine gemeinsame Split angekündigt. Darauf erzählen die beiden französischen Bands Geschichten aus dem Mittelalter und berichten von heroischen Taten.

DARKENHÖLD aus Nizza haben bereits Erfahrungen mit Split-Releases gemacht, ist doch „Atra Musica“ bereits die vierte Kollobaration mit einer anderen Band. Auch in Sachen Albumveröffentlichungen hat es die 2008 gegründete Band rund um Guillaume Vrac (ARTEFACT) auf vier Stück gebracht.

Für GRIFFON aus Paris ist es die erste Split-Erfahung. Die 2012 gegründete Band hat mit „Wig Ah Wag“ (2014) und „Har HaKarmel“ (2016) zuvor eine EP und ein Album veröffentlicht.

„Atra Musica“, dessen Cover-Artwork von Tedd Luger stammt, wird am 31. Mai 2019 via Les Acteurs de l´Ombre Productions erscheinen. Den GRIFFON-Opener „Si Rome Vient à Périr“ gibt es ebenso wie den DARKENHÖLD-Schlusssong „Citadelle d´Obsidienne“ vorab anzuhören.

DARKENHÖLD / GRIFFON „Atra Musica“ Tracklist

GRIFFON
1 – Si Rome Vient à Périr (Audio bei YouTube)
2 – Souviens-toi, Karbala
3 – Jérusalem
4 – Interlude

DARKENHÖLD
5 – Marche des Bêtes Sylvestres
6 – Le Sanctuaire de la Vouivre
7 – Les Goules et la Tour
8 – Citadelle d’Obsidienne (Audio bei YouTube)

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Symphonic Metal, Doom, Melodic Death und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Symphonic Metal, Gothic Metal, Melodic Death Metal, Doom.