NICKELBACK: Live at Sturgis [DVD]

Da es nicht viel mehr gibt als die bekannten Songs von NICKELBACK, kann man das Teil so auch als Best of laufen lassen. Wem das reicht, der wird mit dieser DVD seine Freude haben.

Na, da schielt wohl wer aufs Weihnachtsgeschäft, wenn ausgerechnet jetzt eine NICKELBACK-Show vom Sturgis-Festival von 2006 auf DVD veröffentlicht wird. Nun denn, die Megaseller sind mit Live-DVDs recht sparsam, die letzte dürfte schon 2002 erschienen sein, also warum nicht. Das berühmte Bikerfest in Sturgis/South Dakota bietet den passenden Rahmen, die Aufnahmen und der Sound sowie – nicht ganz unwichtig – die Band sind richtig gut.

Dass NICKELBACK verdient zu den Größen der aktuellen Rockszene gehören, das belegen sie auch hier. Mit erfreulich viel Dampf rocken sie ihre Hits heraus und werden entsprechend von der Menge abgefeiert. Von dieser sieht und hört man nicht viel, nur hier und da wandert die Kamera mal vornehmlich zu weiblichen Zuschauern. Die Kameras sind meistens auf Bandkopf Chad Kroeger gerichtet, auch die Kollegen werden leider nur am Rande abgearbeitet. Schade, denn die tragen ihren Teil zum Gesamtwerk bei, sind durchaus sympathisch und spielerisch top. Nun denn, lassen wir dem Leader sein Rampenlicht und genießen die ordentliche Kameraführung über die dekofreie Bühne. Bei den Songs gibt es wenig Überraschendes, was bei diesen hochmelodischen Hits aber ok ist. Natürlich sind Songs wie Photograph, das schöne Far away, Someday und der Oldie How you remind me tolle Rockmusik, die wohl jedem gut reinläuft und keinem wirklich wehtut. Die härteren Songs werden mit entsprechend Druck präsentiert, um dann auch immer wieder zu betonen, dass man ja die Heavy Metaller gern hat. Um das zu unterstreichen, gibt es auch eine Verbeugung vor Dimebag Darrell (PANTERA) einschließlich Videospot. Kroeger gibt sich Fan-nah und cool und dürfte mit dem zahllosen bösen F**k-Worten auf dem US-Markt Probleme haben. Ob das angegebene Drumsolo auf der Verkaufsversion zu sehen ist, kann ich nicht sagen.
Grundsätzlich ist Live at Sturgis ein tolles Konzert, das die musikalische Klasse und die Hits der Band gut rüberbringt. Da es aber nicht viel mehr gibt als eben die bekannten Songs von NICKELBACK, kann man das Teil so auch als Best of laufen lassen. Wem das reicht, und das dürften eher die totalen Fans sein, der wird mit dieser DVD seine Freude haben, zumindest mit der Show.

Denn eher unspektakulär ist neben dem Menü das Zusatzmaterial auf der DVD. Die Doku zum Drumherum begleitet die Band abseits der Festivalbühne, lässt auch mal einen Blick auf die anderen Bandmitglieder zu neben Herrn Kroeger. Mehr als einmal wird man da kaum reinschauen. Der Bericht über das Biker-Fest in Sturgis ist ganz nett. Nur: den Bikern braucht man kaum mehr davon erzählen, die sind aber kaum die erste Zielgruppe von NICKELBACK. Und die Mainstream-Rocker, die eben auf den Radiorock der Kanadier stehen, werden sich das höchstens einmal ansehen. Dafür ist das witzige Video zu Rockstar absolut sehenswert.
Ach ja: Googelt nicht zur Festivalseite, da erwartet Euch ein Trojaner!

Veröffentlichungstermin: 28.11.2008

Spielzeit: 75:00 Min.

Line-Up:
Chad Kroeger: Leadvocals, Guitars
Ryan Peake: Guitars
Mike Kroeger: Bass
Daniel Adair: Drums

Label: SPV / Steamhammer

Homepage: http://www.nickelback.com

MySpace: http://www.myspace.com/nickelback

Tracklist:
1. Animals
2. Woke up this morning
3. Photograph
4. Because of you
5. Far away
6. Never again
7. Savin´ me
8. Someday
9. Side of a bullet
10. How you remind me
11. Too bad
12. Figured you out

Extras:
Behind the scenes with Nickelback
Making It All Happen Production Time Lapse Vignette
Photogalerie
Video zu Rockstar