NAILS: Fuck Everyone [Brainstorming]

NAILS: Fuck Everyone [Brainstorming]

Kurz, präganant und zynisch, das ist zeichnet die knapp fünfzehnminütige Hasssalve Unsilent Death von NAILS aus. Das erste Lebenszeichen der Krawallbrüder um den ehemaligen TERROR-Gitarristen Todd Jones tut verdammt weh, macht aber extrem Spaß und weckt kämpferische Lebensgeister. Und weil Jones uns mit seiner neuen Band einen so schönen Gefallen getan hat, versuchen ihm etwas zurück zu geben, indem wir seinem Gedächtnis mit unserem Brainstorming auf die Sprünge helfen und ein paar Anekdoten aus ihm heraus kitzeln. Irgendwie wundert es nicht, dass die Antworten vom guten Todd so klingen, wie das, was er musikalisch von sich gibt. Und weil es dir nach dieser kleinen Lektüre immer noch nicht von NAILS reichen wird, solltest du im November dringend deren Konzerte als Support von RISE AND FALL besuchen.


D-Beat?

Abgestanden.

Kurt Ballou?

Ein Freund.

Unsilent Death?

Fuck everyone.

RISE AND FALL?

Power.

Hardcore?

MINOR THREAT, ILL REPUTE

Vegetarismus?

Das Go Vegetarian-Shirt von YOUTH OF TODAY.

Kalifornien?

Das Schiff am Silver Strand Beach, Oxnard.

MAMMOTH GRINDER?

Das Hauptriff des ersten Songs von Extinction Of Humanity.

Depths?

Versagen, auf mehr als nur eine Art.

SOUTHERN LORD?

Sie bewässern diese Blume des Leides.

Scum Will Rise?

Lügen, Teil zwei.

Myspace?

Ein Musikdienst.

Europa?

Belgische Waffeln genießen.

Suffering Soul?

Der sein, der zuletzt lacht.

Touren?

Musik hören und Shows spielen.

Republikaner?

Alte Leute.

BLACK BREATH?

Spaß.

Obama?

Armer Kerl.

Moderne?

Was soll das sein?

I Will Not Follow?

Justin K. Broadrick.

NAPALM DEATH?

Das Foto auf der Rückseite der Mass Appeal Madness-LP, das Barney und Shane mit dem selben MORBID ANGEL-Shirt zeigt.

Punk?

The Day The Country Died, eines meiner Lieblingsalben.

Grindcore?

Danny Walker (Na, wie geht’s, Holmes?)

TERROR?

Zwanzig oder einundzwanzig zu sein, Spaß haben und wütende Shows spielen.

STREETCLEANER RECORDS?

Hobby.

Szenen?

Nichts für mich.

Kinder?

Im Dezember werde ich Vater.

TODAY IS THE DAY?

Ich habe sie mit HATEBREED im Showcase Threatre in Corote auf der First Satisfaction Tour 1997 gehen und habe sie nicht ausgehalten. Ich wette, ich würde sie heute mögen. Hm.

DIY?

Gut als Maßnahme, schlecht als Szene.

Skateboards?

Ich zerbrach mein Powell Ripper-Deck, als ich dreizehn Jahre alt war, als ich mich an einen Kick-Flip auf den Treppen der Bank Of America auf Victoria/Channel Island versuchte.

Letzte Worte?

Ein spaßiges Interview, danke!

Foto: (c) Southern Lord Recordings