NEGLIGENCE: Coordinates Of Confusion

NEGLIGENCE: Coordinates Of Confusion

Die Karriere der slowenischen Thrash Metal-Band NEGLIGENCE verläuft richtig gut. Die ursprüngliche Eigenproduktion Options Of A Trapped Mind wurde kurze Zeit später von Rock It Up Records lizenziert, so dass mehr Fans auf die gute Scheibe aufmerksam wurden. Doch nicht nur die Thrasher haben das Album lieben gelernt. Denn Metal Blade Records haben sich anschließend die Band gekrallt und spätestens jetzt sollte weltweit die Szene aufhorchen. Coordinates Of Confusion schlägt in die selbe Kerbe wie der Vorgänger. Bay Area-angehauchter Thrash Metal mit drückenden, filigranen Riffattacken, pumpenden Drums und einer Portion Power Metal mit Eiern. Wobei eindeutig der Thrash Metal überwiegt. Erwähnenswert ist, dass einmal mehr die Gitarrenarbeit formidabel ist und nicht nur einmal an FORBIDDEN erinnert und wer die Amis kennt, weiß, dass dieser Vergleich eine Ehre ist. Insgesamt ist Coordinates Of Confusion nicht mehr ganz so ungestüm wie das Debüt, NEGLIGENCE sind Sachen Songwriting gereift, und auch die Produktion ist kompakt und ausgeglichen. Weiterhin ist der Gesang von Alex kraftvoll und melodisch gehalten und nach wie vor erinnert er mich an Rob Gonzo, der damals das WHIPLASH-Album Cult Of One eingesungen hatte. NEGLIGENCE klingen auch auf dem Zweitwerk sehr amerikanisch und das ist gut so. Wer die Zeit bis zum neuen FORBIDDEN-Output Omega Wave überbrücken möchte, der ist gut beraten diesen Mix aus Bay Area-Thrash und US-Power Metal anzutesten!

Veröffentlichungstermin: 08.10.2010

Spielzeit: 45:59 Min.

Line-Up:

Alex – vocals
Jey – guitars
Aljo – guitars
Lipnik – bass
Ruzz – drums

Produziert von Jey & Ruzz
Label: Metal Blade Records

MySpace-Seite: http://www.myspace.com/negligence

Tracklist:

01. Mind Decay 3:54
02. Screaming Fear 5:22
03. Addicted To Aggression 3:23
04. Disharmony 3:23
05. The Way To… 1:09
06. Insane Asylum 5:30
07. The Q Box 4:22
08. Sickened 4:35
09. Shark Attack 3:24
10. Coordinates Of Confusion 10:57

Psycho