MAYHEM: Psywar [Single]

MAYHEM machen ihrem Namen THE TRUE MAYHEM alle Ehre, weil sie u.a. ihre neue Single "Psywar" auch auf Kassette veröffentlichen.
Sieben Jahre sind seit Ordo Ad Chao vergangen und MAYHEM gehen bei der Veröffentlichung ihrer Single Psywar neue Wege. Popbands machen Singles! brüllt der verwundete Black Metal-Troll im Wald, doch diesen Vorwurf entkräften MAYHEM damit, dass sie die Single auf Vinyl (trve) und auf Kassette (über-trve) veröffentlichen. Die Kassette, die letzte Bastion der Trveness, der letzte Schützengraben aller ich habe Band x nur damals auf ihrem Demo gut gefunden, nachher sind sie mir zu kommerziell geworden-Fanatiker.
Ganz tief in die Trveness der Demotapes begeben sich MAYHEM anno 2014 natürlich nicht. Ganz skandalfrei beginnt das Werk mit Geräuschen und Gitarrengeschrumme, so dass man sich in einem Ordo Ad Chao 2.0 wähnt. Klar wird in beiden Songs, dass Teloch als Gitarrist definitiv bei MAYHEM angekommen ist und seinen Stil in all den Touren so geformt hat, dass er als natürliche Synthese des Spielstils Blasphemers und Euronymous´ erscheint. Klar wird jedoch auch, dass MAYHEM erwachsen agieren und dort weiter machen, wo Ordo Ad Chao aufgehört hatte – musikalisch, kompositorisch und produktionstechnisch. 
Weit weg von diesem Pfad bewegen sich MAYHEM allerdings nicht. Psywar beginnt mit einem eher todesmetallischen Vibe, der immer wieder im Song auftaucht. Gitarrentechnisch macht Teloch hier eine gute Figur und zeigt sein Können, während Attila Csihar und Hellhammer wie immer in ihrer eigenen Liga spielen. Aufhorchen lassen die zwei EMPEROR-haften Breaks in Psywar, und die Frage blitzt auf, ob MAYHEM diese Tendenzen auch auf dem kommenden Album Esoteric Warfare verfolgen werden.
From Beyond the Event Horizon wird indes leider nicht auf Esoteric Warfare zu hören sein. Verdient hätte es dieser zweite Song auf jeden Fall, denn Necrobutchers Bassline kommt hier satt zur Geltung und der Song besticht durch seine dunkle Atmosphäre. Somit wäre aber auch gleich der Kaufgrund für diese MAYHEM-Single gegeben, denn From Beyond the Event Horizon verdient es, gekauft zu werden und ist kein simples Lückenfüllermaterial.
Fazit: Psywar besticht insgesamt durch die bessere Produktion als Ordo Ad Chao und durch die vorhandene Atmosphäre, Aggressivität und Dunkelheit. MAYHEM sind noch immer MAYHEM, MAYHEM überleben und beissen sich durch, statt die x-te Festival-Reunion-Tour zu absolvieren. Und MAYHEM wissen, dass Psywar unseren Hunger auf Esoteric Warfare noch größer macht. Zwei Monate Wartezeit, das ist hart. Wie MAYHEM.

Veröffentlichungstermin: 25.04.2014

Spielzeit: 08:05 Min.

Line-Up:

Necrobutcher – Bass
Hellhammer – Drums
Attila Csihar – Vocals
Teloch – Gitarren

Label: Season Of Mist

Homepage: http://www.thetruemayhem.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/pages/The-True-Mayhem/140287946026862

Tracklist:

1. Psywar
2. From Beyond the Event Horizon