IAMTHEMORNING: Belighted

IAMTHEMORNING: Belighted

Das junge russische Duo von IAMTHEMORNING hat sich dem progressiven Rock der sanfteren Gangart verschrieben und präsentiert auf seinem Albumdebüt Belighted einige Kostproben seines Talents. Da wäre zum einen der Klavier-Virtuose Gleb Kolyadin, der auf verschiedenen Instrumenten seine Fingerfertigkeit und sein Gefühl unter Beweis stellt. Zum anderen zeigt Sängerin Marjana Semkina mit ihrem sanften und ebenfalls gefühlvollen Organ auf. Unterstützt wird die Band dabei von Streichern und dem klassischen Line-Up einer Progressive Rock-Band, wobei vor allem PORCUPINE TREE-Drummer Gavin Harrison mit seinem teils unkonvenionellen, aber nicht aufdringlichen Schlagzeugspiel zu erwähnen ist.

Das Album beginnt verführerisch mit sanftem Gesäusel und Klavier, ehe The Howler mit progressivem Rock einsetzt. Auch in weiterer Folge präsentieren IAMTHEMORNING eine Mischung aus Rock, Jazz und Klassik. Dazu noch etwas jazziges Cabaret (54) und TORI AMOS-Tendenzen. Zu gefallen wissen auch die Momente, in denen Gleb Kolyadin abwechselnd auf mehreren Tasteninstrumenten klimpert – wie etwa im überlangen Crowded Corridors – und dabei die verschiedenen Stilarten der Band binnen weniger Minuten preisgibt.

Die filigran anmutende Musik hat großes Potenzial und verleitet den Hörer dazu, darin gedankenverloren einzutauchen. Belighted ist einfach ein schönes Abum, das mit Metal an sich rein gar nichts zu tun hat.

Veröffentlichungstermin: 15.09.2014

Spielzeit: 55:00 Min.

Line-Up:
Gleb Kolyadin – Klavier & Keyboards
Marjana Semkina – Gesang

Gastmusiker:
Gavin Harrison (PORCUPINE TREE, OSI, Ex-KING CRIMSON) – Schlagzeug
Max Roudenko – Bass
Vlad Avy – Gitarre
Mark Knight – Gitarre (The Howler, K.O.S.)
Andres Izmaylov – Harfe

Nevsky String Quartet:
Anna Tchijik & Kristina Popova – Violine
Vladimir Bistritsky – Viola
Vsevolod Dolganov – Cello

Turner Quartet:
Robert Yeomans & Ruth Funell – Violine
Holly Rouse – Viola
Rosie Banks-Francis – Cello

Produziert von Marcel van Limbeek & Gianluca Capacchione @ Assault & Battery 2 Studio, London
Label: Kscope

Homepage: http://iamthemorning.com

Mehr im Netz: http://www.facebook.com/iamthemorningpage

Tracklist:
1. Intermission IX
2. The Howler
3. To Human Misery
4. Intermission X
5. Romance
6. The Simple Story
7. Intermission XI
8. 5/4
9. Crowded Corridors
10. Gerda
11. Os Lunatum
12. Intermission XII
13. K. O. S.
14. Reprise Of Light / No Light
15. Intermission XIII

Christian Wögerbauer
Christian ist seit 2005 unser Vertreter der Österreicher Metalszene, rezensiert gern im Bereich Doom / Death / Black / Thrash und auffallend gern Bands mit Sängerin. Genres: Death Metal, Doom-Death Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Gothic Metal, Sludge.